Wolodymyr Selenskyj schürt nach dem Angriff auf das Kernkraftwerk Saporischschja Tschernobyl-Befürchtungen

Die UN erhöht den Appell auf 4,3 Milliarden US-Dollar

Die Vereinten Nationen kündigten am Montag eine deutliche Ausweitung ihres dringenden Appells für humanitäre Hilfe an die Ukraine an und schätzen, dass zwischen März und Ende des Jahres 4,3 Milliarden US-Dollar benötigt werden.

„Der Finanzierungsbedarf ist um 2,25 Milliarden gestiegen [estimés en avril] bis zu 4,3 Milliarden“, sagte der Sprecher von UN-Generalsekretär Antonio Guterres, Stephane Dujarric, während einer Pressekonferenz. Der April-Spendenaufruf umfasst den Zeitraum von März bis August, wird aber bis Ende des Jahres verlängert „Als sich die Situation verschlechterte“ Und das Einsetzen der Kälte, bemerkte er.

Mehr als ein Viertel der ukrainischen Bevölkerung, 17,7 Millionen Männer, Frauen und Kinder, werden in den kommenden Monaten humanitäre Hilfe benötigen, etwa 2 Millionen mehr als im April geschätzt.Er bestand darauf.

Nach Angaben des Büros der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten profitierten zwischen Ende Februar und Ende Juli 11,7 Millionen Menschen in der Ukraine mindestens einmal von humanitärer Hilfe. Und nach fünf Monaten Krieg „Weiter wachsen“Er sagte in seinem am Montag veröffentlichten Bericht zur Bewertung der Nachfrage. „Millionen von Menschen im ganzen Land haben monatelange intensive Feindseligkeiten ohne angemessenen Zugang zu Nahrung, Wasser, sanitären Einrichtungen, Bildung und anderen wesentlichen Dienstleistungen erlebt.“er fügte hinzu.

Nach dem ersten Notruf der UN wurden bereits 2,38 Milliarden Dollar gesammelt, eine Unterstützung „beispiellos“, kommentierte Stéphane Dujarric. Dieser neue Spendenaufruf, der bis Dezember andauert, ist im Prinzip der letzte. Aber, „Im kommenden Winter könnte sich die Situation verschärfen“Er bemerkte.

Siehe auch  Ein russischer Soldat, der ein Kriegsverbrechen versucht hat, braucht eine lebenslange Haftstrafe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.