Weltraumraketentrümmer von SpaceX in Australien gefunden

Irgendwo mitten auf einem Feld in Australien stieß ein Schafzüchter auf einen in den Boden gepflanzten Monolithen. Etwa 2,5 Meter hoch. Außerirdische Überreste? Natürlich nicht. Weltraumschrott terrestrischen Ursprungs.

Sie werden auch interessiert sein


[EN VIDÉO] Das UFO auf Hawaii ist eigentlich eine Trägerrakete von SpaceX
Das UFO am hawaiianischen Himmel stürzte tatsächlich von der letzten Stufe einer SpaceX-Rakete in die Atmosphäre.

In New South Wales (Australien) machte ein Schafzüchter vor wenigen Tagen eine überraschende Entdeckung. Einzigartig monolithisch Typ «2001: Eine Weltraum-Odyssee». Sein Feld ist mit etwa 2,5 Meter hohen Weltraumschrott bepflanzt. Er ist nicht der einzige. Zwei seiner Nachbarn fanden ähnliche Überreste auf ihrem Grundstück. Anwohner berichteten, einen ohrenbetäubenden Lärm gehört zu haben. Ist dies also ein außerirdisches Schiff, das von einem schlechten Manöver betroffen ist?

Natürlich nicht, sagen Experten. Ingenieure der Australian Space Agency (ASA) reisten jedoch dorthin, um die fraglichen Trümmer zu untersuchen. Alles im Rahmen eines Regierungsprogramms, das darauf abzielt, unsere Wiedereinreise zu kontrollieren Atmosphäre von Weltraummüll. Geschichte, um die Verantwortlichkeiten des anderen in dieser Angelegenheit zu definieren.

Weitere Trümmer von SpaceX-Mission zu finden

Vor ihnen Brad Tucker, A Astrophysiker Die Australian National University teilte zuvor ihre Ergebnisse mit. Ihm zufolge handelte es sich um die Überreste der SpaceX-Kapsel. Und das aus mehreren Gründen. Erstens, weil Lärm Die von Einheimischen beschriebene Zeit war, als der SpaceX Crew-1-Kofferraum – der drucklose Bereich unter der Kapsel – als in unsere Atmosphäre eintretend erklärt wurde. Die Position der Trümmer stimmte später fast genau mit dem Wiedereintrittspfad des Fahrzeugs überein.

Siehe auch  Joe Biden hat weitere Hilfen in Höhe von 40 Milliarden Dollar per Gesetz unterzeichnet

ASA-Experten bestätigen dies. Und jeder erwartet anderen Müll SpaceX Gesehen in den kommenden Wochen oder sogar Monaten. Sie laden diejenigen, die ihnen begegnen, ein, den Umgang mit ihnen zu vermeiden und sich stattdessen an den engagierten Service des Unternehmens zu wenden.Elon Musk. Per Telefon oder E-Mail unter recovery@spacex.com.

Interessiert an dem, was Sie gerade gelesen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.