Mit neuen Sanktionen gegen Russland drückt Obama im Weißen Haus und auf Twitter erneut auf den „Bearbeiten“-Knopf

Haben Sie heute die Frühnachrichten verpasst? Um Ihnen zu helfen, die Dinge klarer zu sehen, haben wir eine Überprüfung durchgeführt.

Die Vereinigten Staaten bereiten neue Sanktionen gegen Russland vor und werden der Ukraine finanzielle Hilfe leisten

Nach der Schockwelle verursacht Entdeckungen in Boutcha, haben die EU und Washington ihren wirtschaftlichen und diplomatischen Druck auf Moskau verstärkt, das bereits Ziel einer Reihe weltweiter Sanktionen ist. Und das Vereinigte Staaten Die EU und die G7 planen, am Mittwoch neue zu verfolgen, die speziell darauf abzielen, „jede neue Investition“ zu verbieten. RusslandLaut einer mit der Angelegenheit vertrauten Quelle.

Die USA kündigten am Dienstag an, zusätzliche Sicherheitshilfe zu leisten Ukraine Bis zu 100 Millionen Dollar zur Bewältigung der russischen Invasion. Pentagon-Sprecher John Kirby sagte in einer Erklärung, dies sei „um den dringenden Bedarf der Ukraine an zusätzlichen Javelin-Panzerabwehrsystemen zu decken“.

Barack Obama trifft seinen „Vizepräsidenten“ Joe Biden im Weißen Haus wieder

Wir nehmen dasselbe und fangen von vorne an … oder fast. Barack Obama Erstmals seit 2017 kehrte er am Dienstag ins Weiße Haus zurück Joe Biden Beide beschäftigen sich mit ihrem Selbstvertrauen, wenn sie sich entscheiden, ihre Spielaktivitäten zu beginnen Vereinigte Staaten. Wie erwartet waren der ehemalige Präsident und der aktuelle Präsident kompetitiv, humorvoll und mitschuldig.

Zunächst begann er seine Rede mit dem Klang von „Vizepräsident Biden“, und dieses falsche Ass erregte die Freude der Zuhörer. Zweitens begann er mit seinen eigenen Äußerungen: „Mein Name ist Joe Biden und ich bin Barack Obamas Vizepräsident“, Nostalgie, bevor er bestätigte, dass die Existenz des letzteren ihn an die „guten alten Zeiten“ erinnerte.

Siehe auch  Live - Krieg in der Ukraine: Sumi-Region "befreit" von russischen Streitkräften

Nach Jahren der Verleugnung wird Twitter die Schaltfläche „Bearbeiten“ überprüfen, um seine Tweets zu reparieren

Elon Musk, Jetzt der Gruppe beigetretenUnd Millionen von Benutzern Frag das schon seit Jahren. Twitter hat angekündigt, dass es mit dem Testen der „Bearbeiten“-Funktion beginnen wird, die es ihm ermöglicht, sich selbst zu reparieren, nachdem es seine Tweets gepostet hat. Das Netzwerk und sein neuer Chef, Barack Agarwal, sagten, sie wollten ein Gleichgewicht finden, indem sie sicherstellen wollten, dass die Bedeutung eines Tweets im Nachhinein nicht vollständig geändert werden kann.

„Weil alle fragen … ja, wir arbeiten seit letztem Jahr an der Bearbeitungsfunktion!“ „Das Kommunikationskonto des kalifornischen Unternehmens hat getwittert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.