Laut Q. „Straßenkämpfe gehen weiter“, bleibt die Situation in Siwerodonetsk chaotisch.

https://assets-decodeurs.lemonde.fr/redacweb/ukraine-cartes-infographie/derniere-maj-ukraine-avancee-russe.png
https://assets-decodeurs.lemonde.fr/redacweb/ukraine-cartes-infographie/derniere-maj-ukraine-avancee-russe.png
30
Status auf der Karte
Hineinzoomen

Umfeld

Elijah Pommiers moderierte das Live

COVER: Am 4. Juni 2022 geht eine Ukrainerin an einem von einer russischen Rakete beschädigten Gebäude in der Stadt Solador, unweit der Stadt Sivrodonetsk in der Ostukraine, vorbei. ARIS MESSINIS / AFP

Beiträge zu diesem Livestream wurden vorübergehend deaktiviert.

  • Russland glaubt, einige Ziele erreicht zu haben Von „Militärische Spezialoperation“ rief sie aus „Tenacifier“ Schutz der Ukraine und ihrer russischsprachigen Bevölkerung. Die Region Luhansk wird zu 90 % kontrolliert Von Russland, Schritt Britisches Verteidigungsministerium. „Der Erfolg gehört uns“Der ukrainische Präsident Volodymyr Zhelensky seinerseits antwortete am Freitag, den 3. Juni. Instagram-VideoDort erschien er mit mehreren seiner Mitarbeiter vor dem Verwaltungsgebäude des Präsidenten in Kiew.
  • Kämpfe brachen in Siverodonetsk aus Wo „Der Kampf um die totale Kontrolle geht weiter“ Der Stadt, sagten Beamte der ukrainischen Armee. Sergei Haidai, Gouverneur der Region Luhansk, stimmte zu „Lage der ganzen Region“ War „Sehr schwierig“.
  • Im Süden, besonders in Gershon, sind die Ukrainer besorgt über die Annexion der besetzten Gebiete. Von russischen Streitkräften hält Moskau Anfang Juli ein Referendum zu diesem Thema ab. Aber nach Angaben des Südkommandos der ukrainischen Streitkräfte stoßen die Russen auf sehr starken Widerstand der Bevölkerung.
  • Erhöht die Angst bei der Kornverteilung, Vor allem in Afrika. Der Kontinent importiert mehr als die Hälfte seines Getreides aus der Ukraine und Russland. Bedenken wurden von Wladimir Putin beiseite geschoben, Sagte er und nannte mehrere Möglichkeiten, sie zu exportieren. Die derzeitige Präsidentin der Afrikanischen Union (AU) und Präsidentin von Senegal, Maggie Saul, sagte. „Bestätigt“ Freitag nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten. Der Außenminister der Ukraine sagte am Freitag, die Ukraine sei dazu bereit „Exporte aus dem Hafen von Odessa wieder aufnehmen“Angesichts dessen Was „Russland nutzt die Handelsroute nicht, um die Stadt anzugreifen.“
  • Die Europäische Union hat die meisten russischen Ölimporte verboten Das Embargo wurde innerhalb von sechs Monaten gegen das sechste Sanktionspaket gegen Moskau verhängt, um nach zähen Verhandlungen auf Druck Ungarns die Finanzierung des Krieges gegen die Ukraine zu versiegen.
  • Die Schweiz lehnte den Antrag Dänemarks ab, 22 gepanzerte Fahrzeuge zu schicken Swiss made in der Ukraine. Das schweizerische Munitionsgesetz, auch „Neutrales Gesetz“ genannt, verbietet den Transfer von in der Schweiz hergestellten Waffensystemen, Munition und anderer Munition in Länder, die an internationalen Konflikten beteiligt sind.
Siehe auch  US-Präsident Joe Biden stürzte zu Boden, als er versuchte, von seinem Fahrrad abzusteigen

Schaut euch unseren Live-Stream von gestern an IKI.

Lesen Sie unsere Artikel, Analysen und Berichte zum Krieg in der Ukraine

Bericht. Donbass: Siwerodonezk versinkt, abgeschnitten von der Welt

WAHR. Ein Franzose sei bei einem „Kampf“ getötet worden, berichtet Kwai d’Orsay

Wartung. „Die Ukrainer wollen nach Hause, aber sie haben Angst, dass sich über Nacht alles ändert.“

WAHR. Öl: Die OPEC und ihre russischen Verbündeten haben beschlossen, die Schleusen ein wenig zu öffnen

Wartung. „Auf der IKRK-Liste zu stehen, ist einer der ersten Schutzmaßnahmen, die einem Gefangenen gewährt werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.