In Taiwan, was Peking ärgert, reduziert Washington den Umfang seines neuen „technischen Papiers“

Am Dienstag, dem 10. Mai, versprachen die Vereinigten Staaten, dass sie ihre Politik gegenüber Taiwan nicht ändern würden.Technisches Arbeitsblatt„Das hat China verärgert, weil es Washington nicht schwarz auf weiß hervorgehoben hat.“Unterstützt nicht die Freiheit„Von der Insel.“An unserer Politik ändert sich nichts. Alles, was wir getan haben, war, das Datenblatt zu aktualisieren, was wir routinemäßig in all unseren Beziehungen auf der ganzen Welt tun.Das sagte US-Diplomatensprecher Nate Price.

Er rief China anKeine Verantwortung zu zeigen und Ausreden zu finden, um den Druck auf Taiwan zu erhöhen„Dies bestätigt die langjährige Politik der Vereinigten Staaten, dass das Faktenblatt auf der Website des US-Außenministeriums letzte Woche aktualisiert wurde.“Single-China„, Insbesondere auf der Grundlage gemeinsamer Pressemitteilungen der USA und Chinas ging Washington der Aufnahme offizieller diplomatischer Beziehungen mit Taiwan zum Nachteil Taiwans voraus. Und der Vereinigten Staaten „Unterstützt nicht die Freiheit„Von der Insel.

Der chinesische diplomatische Sprecher Zhao Lijian sagte, US-Präsident Joe Biden solle sprechen.AktionenUm zu zeigen, dass sie gegen die Unabhängigkeit Taipehs sind. „Die jüngste Änderung im US-Datenblatt ist ein Trick, um die Ein-China-Politik zu verschleiern und zu verwässern„, Er protestierte gegenüber Reportern.“Eine solche politische Manipulation der Taiwan-Frage und ein Versuch, den Status quo über die Taiwanstraße hinweg zu ändern, würde den Vereinigten Staaten schaden.„, Er fügte hinzu.

Die US-Regierung betrachtet Peking jedoch eines Tages als Teil ihres Territoriums und befürchtet, dass es notfalls gewaltsam abgezogen werden könnte, was die Situation zunehmend provoziert. Obwohl Washington Peking seit 1979 diplomatisch anerkannt hat, hat die US-Unterstützung für Taiwan nie aufgehört, obwohl es nicht mehr Taipeh ist. Die Vereinigten Staaten begrüßenDemokratie„Was die Taiwaner betrachten, indem sie sich dagegen wehren“WillkürChina ist nach wie vor Taiwans wichtigster Rüstungspartner und -lieferant.

Siehe auch  Frankreich will "humanitäre Operation" in Mariupol mit der Türkei und Griechenland koordinieren; Mehr als 7.300 Menschen wurden heute auf humanitären Wegen evakuiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.