In 30 Jahren wird Mittelamerika von einem „Gürtel extremer Hitze“ bedeckt sein

Amerika wird innerhalb von 30 Jahren Wachstum sehen“Extremer HitzegürtelLaut einem neuen Bericht, der am Montag veröffentlicht wurde, durchquert das Land den Mittleren Westen der USA, von Louisiana im Süden bis zum Lake Michigan im Norden.

Die Region, in der mehr als 100 Millionen Amerikaner leben und die ein Viertel des Landes bedeckt, wird laut einem Bericht der gemeinnützigen Organisation im Jahr 2053 mindestens einen extremen Hitzetag mit Temperaturen von über 51 °C pro Jahr erleben Erste Straßenstiftung. Derzeit besteht dieser Zustand nur in etwa 50 US-Bezirken mit einer Bevölkerung von 8 Millionen. In 30 Jahren wird es mehr als 1.000 Bezirke betreffen, darunter die Bundesstaaten Texas, Louisiana, Arkansas, Missouri, Illinois, Iowa, Indiana und Süd-Wisconsin.

Der Mittlere Westen ist aufgrund seiner Entfernung zum Ozean besonders betroffen, stellt der Bericht fest, obwohl auch andere kleine Gebiete entlang der Ostküste und Südkalifornien betroffen sind. Hitze ist das tödlichste Wetterereignis in den Vereinigten Staaten, vor Überschwemmungen oder Hurrikanen. Dies kann zu einem Krankenhausaufenthalt und schwerwiegenden Komplikationen führen. Es ist besonders gefährlich an Orten, die nicht an extreme Hitze gewöhnt sind – wie in Nordamerika.

Die First Street Foundation stützte ihre Prognosen auf ein moderates Szenario der Klimaexperten der Vereinten Nationen (IPCC), in dem die Treibhausgasemissionen in den 2040er Jahren ihren Höhepunkt erreichen, bevor sie zurückgehen. Jenseits dieser Extremtemperaturen sollte sich das ganze Land erwärmen. Im Durchschnitt werden die 7 heißesten Tage des Jahres heute lokal zu den heißesten 18 Tagen seit 30 Jahren.

zählen“Gefährliche Tage„Der Bericht definiert Tage, an denen die Temperaturen fast wahrnehmbare 38 ° C erreichen, die insbesondere im Süden des Landes zunehmen.

Siehe auch  Mängel. Auf in die Welt von "Sunflower hat seinen Kompass verloren"!

Rund um den Golf von Mexiko haben viele Gebiete derzeit 100 Tage im Jahr diese Temperaturen, aber es wird erwartet, dass sie bis 2053 120 überschreiten werden. Hitzewellen, die diese extrem heißen Tage ohne Unterbrechung aufeinander folgen, werden voraussichtlich ebenfalls zunehmen. Dehnung: In 30 Jahren können große Teile von Texas und Florida mehr als 70 aufeinanderfolgende Tage mit 38 °C erleben.

Der Bericht bewertet diese Änderungen auf einer detaillierteren Ebene, damit Anwohner, Unternehmen und Manager ihre Reaktion vor Ort vorhersehen können. „Wir müssen uns auf das Unvermeidliche vorbereitenMatthew Eby, Gründer der First Street Foundation, sagte in einer Erklärung. „Die Folgen können verheerend sein.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.