Eine Frau wurde festgenommen, nachdem in Koffern Kinderleichen gefunden wurden

In den Koffern wurden die Überreste von zwei Kindern gefunden Neuseeland. An diesem Donnerstag, der Gewahrsam Südkorea hat die Festnahme einer 42-jährigen Frau bekannt gegeben, die im Zusammenhang mit den Morden verdächtigt wird. Südkorea. Die mutmaßliche Mutter der beiden verstorbenen Kinder wurde festgenommen Mord Auf Anfrage Neuseelands teilte die Polizei beider Länder in Südkorea mit.

übertragen auf SeoulEs wird Gegenstand eines Prozesses sein Entführung, fügten sie hinzu. „Die Polizei hat die Verdächtige am Donnerstag in einer Wohnung in Ulsan festgenommen, ihren Aufenthaltsort verfolgt und sie anhand von Filmmaterial überwacht. Videoüberwachung Das teilte die Seoul National Police Agency in einer Erklärung mit.

Vier Jahre lang in Südkorea „versteckt“.

„Der Verdächtige wurde von der neuseeländischen Polizei angeklagt Mord Ihre beiden Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren in der Gegend von Auckland im Jahr 2018“, fügte der Bericht hinzu und fügte hinzu: „Sie zog nach dem Verbrechen nach Südkorea. Seitdem ist er auf der Flucht. Er wurde in Südkorea geboren und ist neuseeländischer Staatsbürger, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap.

Lokale Medien zeigten Aufnahmen einer Frau in Jeans und Sandalen, die von der Polizei mit einem Mantel über dem Kopf abgeführt wurde. „Ich habe es nicht getan“, wiederholte die Frau und beantwortete Fragen von Reportern, als sie in einem Polizeiauto abgeführt wurde.

„Äußerst schwierige“ Ermittlungen

In Seoul angekommen, wurde er in einem Polizeiauto mit Brille zur Zentralstaatsanwaltschaft der südkoreanischen Hauptstadt gebracht. Eine grausame Entdeckung Es ist letzten Monat passiert. Die Koffer waren Teil eines Anhängers, der mit Waren beladen war, die eine ahnungslose Familie bei einer Auktion verlassener Grundstücke in Neuseelands größter Stadt Auckland gekauft hatte.

Siehe auch  Joe Biden aktualisiert das Militärhilfegesetz des Zweiten Weltkriegs

Laut dem Polizeibeamten von Auckland, Detective Inspector Tofilau Famanuya Walua, wird diese „extrem schwierige Untersuchung“ weitere Untersuchungen in Neuseeland und im Ausland erfordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.