Die USA wurden von einer Welle „extremer Hitze“ heimgesucht.

Eine Welle „extremer Hitze“ trifft an diesem Wochenende Millionen von Amerikanern, wobei im Mittleren Westen und Nordosten mehrere Temperaturrekorde erwartet werden. Waldbrände breiten sich mit alarmierender Geschwindigkeit aus Kalifornien.

Eichenfeuer – Beschrieben als „ExplosivFreitag in Mariposa County, in der Nähe des Yosemite-Nationalparks und seiner riesigen Mammutbäume, sagten Beamte.

Laut einem Bulletin vom Samstag hat es bereits rund 4.800 Hektar bewegt, zehn Grundstücke zerstört und fünf beschädigt. Kalifornisches Ministerium für Forstwirtschaft und Brandschutz.

Eine sengende Hitze

Dies ist eine der dramatischsten Auswirkungen einer Hitzewelle, die an diesem Wochenende in einem begrenzten Gebiet zwischen Kalifornien und Oregon die zentralen und nordöstlichen Vereinigten Staaten treffen wird.

Die Temperaturen in diesen beiden Gebieten werden voraussichtlich am Sonntag sehr früh ihren Höhepunkt erreichen. „Östlich der südlichen Ebenen werden die Temperaturen drückender“, teilte der Nationale Wetterdienst (NWS) am Samstagabend mit und warnte vor heftigeren Stürmen.

Die Hitze war besonders in der Hauptstadt Washington zu spüren, wo die Temperaturen mit der Marke von 100 Grad Fahrenheit (38 Grad Celsius) flirteten, die voraussichtlich zum ersten Mal seit Jahren den Sonntag erreichen oder überschreiten wird.

New York kam mit Temperaturen um die 35 Grad nicht davon. Laut NWS werden die Temperaturen in Teilen von Utah (Westen), Arizona (Süden) und im Nordosten 43 Grad erreichen.

Siehe auch – USA: Beeindruckende Bilder vom „Oak Fire“ in Kalifornien

Der „Notstand“ wurde ausgerufen

Die Hitzewelle hat bereits zu einer Zunahme der Notrufe wegen hitzebedingter Beschwerden geführt. „Hitze ist der wetterbedingte Killer Nummer eins in den USA. Es ist mehr als jede andere natürliche TodesursacheTulsa, Oklahoma, sagte Joseph Kralicek, Direktor der Area Emergency Management Agency, gegenüber CNN.

In Boston sagte Bürgermeister Michael Wu: „Ein hitzebedingter Notfall„Am Sonntag sind es wahrscheinlich 37 Grad, auch wenn die städtischen Räume zu kühl sind und die Schwimmbäder länger geöffnet sind.

Diese Woche wiederholte US-Präsident Joe Biden.Eine klare und unmittelbare Gefahr„Was bedeutet Klimawandel?“Eine existenzielle Bedrohung für unsere Nation und die Welt„. Aber ihr Handlungsspielraum ist auf den Kongress und den Obersten Gerichtshof beschränkt.

Ein klares Zeichen für den Klimawandel

Der Planet hat bereits mehrere Hitzewellen wie im Juli dieses Jahres verzeichnet In Westeuropa Oder März-April in Indien. Laut Wissenschaftlern ist ihre Verbreitung ein deutliches Zeichen für den Klimawandel.

Im Juni 2021 A „Wärmekuppel“ Die extrem seltene Intensität säte Chaos entlang der gesamten Westküste der Vereinigten Staaten und Kanadas, tötete mehr als 500 Menschen und verursachte riesige Brände mit Temperaturen von fast 50 Grad.

Siehe auch  Drei europäische Länder werden Norwegen dabei helfen, seinen Öl- und Gassektor zu schützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.