Coronavirus in der Welt Samstag, 4. Juni 2022: Neue Fälle und Todesfälle in 24 Stunden

Julie M am 4. Juni 2022 um 3:00 Uhr

Die ganze Welt ist mit einer beispiellosen Gesundheitskrise konfrontiert, die durch die Govt-19-Epidemie verursacht wurde. Weltweit gibt es mehr als 528.687.233 Coronavirus-Fälle und 6.264.993 Todesfälle. Informieren Sie sich an diesem Samstag, dem 4. Juni 2022, über die Ergebnisse der Länder im Zusammenhang mit der Coronavirus-Infektion und die Entwicklung der Welt.

Au Freitag, 3. Juni 2022Le Virus Govit-19 Berühren 528.687.233 (+169.916) bestätigte Fälle Und Masse tat es 6.264.993 (+508) starben Im Monte. Wir verwenden jetzt offene Daten, die von Google bereitgestellt werden.

Coronavirus: Wann öffnen die Grenzen zu Marokko wieder? Coronavirus: Wann öffnen die Grenzen zu Marokko wieder? Coronavirus: Wann öffnen die Grenzen zu Marokko wieder? Marokko: PCR-Tests sind für die Einreise in das Hoheitsgebiet nicht mehr obligatorisch
Nach vielen Jahren der Erschwerung durch Covit-19 lockert Marokko endlich die Bedingungen für die Einreise in sein Hoheitsgebiet: Ab dem 18. Mai 2022 sind PCR-Tests nicht mehr obligatorisch, um aus dem Ausland nach Marokko einzureisen. [Lire la suite]

Kovit: Eine Mutation im Virus, die zu einer Zunahme der Fälle im Süden des Vereinigten Königreichs geführt hatKovit: Eine Mutation im Virus, die zu einer Zunahme der Fälle im Süden des Vereinigten Königreichs geführt hatKovit: Eine Mutation im Virus, die zu einer Zunahme der Fälle im Süden des Vereinigten Königreichs geführt hatKovit: Eine Mutation im Virus, die zu einer Zunahme der Fälle im Süden des Vereinigten Königreichs geführt hat Covid: Aufhebung der zuletzt im Vereinigten Königreich auferlegten Beschränkungen
Boris Johnson hat angekündigt, dass die Zwangsisolation von Menschen mit Covid-Erkrankung am Donnerstag, dem 24. Februar, in Großbritannien enden wird. In der Zwischenzeit werden Screening-Tests ab dem 1. April nicht mehr erstattet. [Lire la suite]

Kovit: Marokko, Kolumbien, Sri Lanka ... das sind die Länder, die diesen Mittwoch auf die grüne Liste kommen Kovit: Marokko, Kolumbien, Sri Lanka ... das sind die Länder, die diesen Mittwoch auf die grüne Liste kommen Kovit: Marokko, Kolumbien, Sri Lanka ... das sind die Länder, die diesen Mittwoch auf die grüne Liste kommen Kovit: Marokko, Kolumbien, Sri Lanka ... das sind die Länder, die diesen Mittwoch auf die grüne Liste kommen Kovit: Marokko, Kolumbien, Sri Lanka … das sind die Länder, die diesen Mittwoch auf die grüne Liste kommen
Marokko, Elfenbeinküste, Sri Lanka, Kolumbien oder Kambodscha … An diesem Mittwoch, dem 16. Februar 2022, stehen viele Länder auf der grünen Liste. Eine Änderung zur Erleichterung der Einreisebedingungen für ungeimpfte Reisende nach Frankreich. Wir erklären es Ihnen.
[Lire la suite]

Speziell:

  • Im FrankreichLe Letzter Bericht Laut Gesundheitsbehörden wurden in den letzten 24 Stunden insgesamt 838.024 Schadstoffe gemeldet, darunter mindestens +25.130. An diesem Freitag, dem 3. Juni 2022, gab es innerhalb von 24 Stunden +38 Todesfälle oder insgesamt 148.464. Die Gesamtzahl der Todesopfer bei EHPAD und EMS betrug 28.871 (+3). Die Gesamtzahl der Todesfälle in Krankenhäusern betrug 119.593 (+35 in 24 Stunden). In Frankreich wurden 53.504.341 Menschen vollständig gegen Covit-19 geimpft.
  • L‘Spanien In den letzten Aufzügen sind insgesamt 12.392.538 (0) Fälle aufgeführt. Am Donnerstag, den 02.06.2022 starben insgesamt 106.511 Menschen, also 0 Menschen seit der letzten Meldung. Es wurden 94.734.966 Impfdosen verabreicht.
  • Au Kanada, Es gibt +1.743 neue Fälle in 24 Stunden von insgesamt 3.878.307 und es gab 41.261 Todesfälle, darunter +8 seit gestern. 85.516.090 Impfstoffe wurden verabreicht.
  • L‘Israel Seit Beginn der Epidemie wurden insgesamt 4.146.184 Fälle gemeldet, darunter +1.226 und 10.860 Todesfälle (0) in den letzten 24 Stunden. 18.157.990 Impfstoffe wurden verabreicht.
  • Machen Vereinigte Staaten, Die Zahl der neuen Fälle beträgt heute +104.082 Verschmutzungen, die in den letzten 24 Stunden gemeldet wurden. Seit diesem Donnerstag, dem 2. Juni 2022, sind im Land 81.909.786 Menschen betroffen. Die Zahl der Todesopfer beträgt heute +306 Todesfälle in 24 Stunden oder insgesamt 962.851 Todesfälle. 588.223.208 Dosen des Kovit-19-Impfstoffs wurden verabreicht.
  • Au Marokko, An diesem Mittwoch, 1. Juni 2022, gab es 0 neue Schadstoffe in 24 Stunden und insgesamt 1.168.664 Fälle. Marokko erleidet derzeit 16.077 Todesfälle in 24 Stunden. In Marokko wurden 54.668.746 Impfstoffe verabreicht.
  • Le Japan Gelistet +20.675 neue Schadstoffe in 24 Stunden. Bis zu diesem Donnerstag, dem 2. Juni 2022, wurden insgesamt 8.534.431 Fälle und 30.669 (+24 in 24 Stunden) Todesfälle gemeldet. Es wurden 280.973.913 Impfstoffdosen verabreicht.
  • Le Portugal An diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, wurden innerhalb von 24 Stunden +47 Todesfälle gemeldet, was einer Gesamtzahl von 23.243 Todesfällen und +26.848 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden entspricht, was insgesamt 4.775.529 bestätigten Fällen entspricht. 23.964.046 Impfstoffe wurden verabreicht.
  • Au Vereinigtes Königreich, Es gibt 0 neue Fälle in 24 Stunden, also insgesamt 22.305.897 Fälle seit Ausbruch der Epidemie. Im Land wurden an diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, 0 Todesfälle in 24 Stunden, d.h. insgesamt 178.749 Todesfälle gemeldet. 103.383.187 Impfdosen wurden verabreicht.
  • L‘Algerien In den letzten 24 Stunden gab es insgesamt 265.889 Fälle, darunter +2, und seit dem Ausbruch wurden 6.875 (0) Todesfälle verzeichnet.
  • Das Tunesien Ab diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, wurden 0 neue Schadstoffe gemeldet, was insgesamt 1.042.872 bestätigten Fällen entspricht. Das Land hat insgesamt 28.641 Todesfälle verzeichnet, darunter 0 seit dem letzten Bericht. Bis Montag, 30. Mai 2022, waren 6.372.301 Personen vollständig geimpft.
  • Im SüdafrikaAm Mittwoch, 1. Juni 2022, wurden 3.963.394 (+2.970) Fälle und 101.250 (+31) Todesfälle gemeldet. Es wurden 36.148.904 Impfdosen verabreicht.
  • Das Schild In 24 Stunden wurden +76.625 neue Govt-19-Infektionen gemeldet. Insgesamt starben an diesem Freitag, dem 3. Juni 2022, 2.831.504 und 17.269 (+143) Menschen im Land. 3.382.178.000 Impfstoffdosen wurden verabreicht.
  • Au Peru, Derzeit gibt es 3.581.524 (0) Umweltverschmutzung und 213.205 (0) Todesfälle aufgrund von Govt-19. 74.987.855 Impfdosen wurden verabreicht.
  • Au BrasilienDie Zahl der neuen Schadstoffe in 24 Stunden beträgt +36.189. Das Land verzeichnete an diesem Freitag, dem 3. Juni 2022, innerhalb von 24 Stunden +43 Todesfälle mit insgesamt 31.137.479 Fällen und 666.971 Todesfällen. 339.774.944 Dosen des Covit-19-Impfstoffs wurden verabreicht.
  • Im இந்தே, Ab diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, gibt es 524.651 Todesfälle, darunter 43.168.585 bestätigte Fälle (+4.041 in 24 Stunden) und +10 in 24 Stunden. 1.936.227.419 Impfdosen wurden verabreicht.
  • Im Italien, In den letzten 24 Stunden gab es +9.692 neue Fälle. Diesen Freitag, den 3. Juni 2022, gibt es in 24 Stunden +40 Todesfälle. Die Gesamtzahl der Todesfälle seit dem Ausbruch beträgt nun 166.875. Die Gesamtzahl der identifizierten Fälle betrug 17.467.642. 137.814.603 Impfstoffe wurden verabreicht.

  • Das Russland Seit diesem Donnerstag, dem 2. Juni 2022, wurden +4.188 neue Fälle gemeldet. Von den 379.363 (+78) Todesfällen wurden 18.343.964 Fälle diagnostiziert, sagten Beamte. 167.125.605 Impfdosen wurden verabreicht.
  • Im Deutschland, Wir zählen +28.481 neue Fälle in 24 Stunden. Im Land wurden an diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, 26.452.148 Fälle mit 139.313 Todesfällen (0) registriert. 180.085.974 Impfdosen wurden verabreicht.
  • Au DänemarkInnerhalb von 24 Stunden gibt es +591 neue Kontaminanten, was insgesamt 3.138.133 Fälle ergibt. Das Land hat in den letzten 24 Stunden 6.372 Todesfälle gemeldet, darunter +4. Es wurden 13.223.143 Impfdosen verabreicht.
  • Au Mexiko, Es gibt 0 Todesfälle in 24 Stunden. Es gibt 5.779.027 (0 in 24 Stunden) Fälle und insgesamt 324.951 Todesfälle im Land. 206.941.649 Impfdosen wurden verabreicht.
  • Das Griechenland +3.769 neue Fälle wurden innerhalb von 24 Stunden gemeldet, insgesamt 3.461.025 seit dem Ausbruch. Das Land verzeichnete in den letzten 24 Stunden 29.869 Todesfälle, darunter +12. 21.024.864 Impfstoffe wurden verabreicht.
  • Im Schweden Ab diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, gibt es +252 neue Verschmutzungen, insgesamt 2.509.366 Opfer und 19.014 Todesfälle, darunter 0 aus der letzten Schätzung. 22.530.875 Impfstoffe wurden verabreicht.
  • Im AuswahlEs gibt 0 neue Fälle in 24 Stunden, also insgesamt 3.657.550 Fälle. 13.259 Menschen sind gestorben, davon 0 seit dem Vortag. 15.720.430 Impfstoffdosen wurden verabreicht.
  • Im Argentinien, In den letzten 24 Stunden gab es insgesamt 9.230.573 Coronavirus-Fälle, darunter 0 und 128.889 Todesfälle (0). Bis heute wurden 102.986.911 Impfdosen verabreicht.
  • Im ÖsterreichEs gibt +3.220 neue Fälle, also insgesamt 4.298.980 und insgesamt 19.944 +1 Todesfälle in 24 Stunden am Donnerstag, 2. Juni 2022. Es wurden 18.369.220 Impfstoffdosen verabreicht.
  • Machen Niederlande Es gibt +1.525 neue Fälle in 24 Stunden, insgesamt 8.088.777 Fälle. In den letzten 24 Stunden gab es im Land 22.325 Todesfälle, darunter +1. 33.315.120 Impfdosen wurden verabreicht.
  • Im Belgien, Hat +8 neue Kontaminanten in 24 Stunden und generiert an diesem Donnerstag, dem 2. Juni 2022, insgesamt 4.158.754 Fälle. In den letzten 24 Stunden gab es 0 neue Todesfälle, was nun einer Gesamtzahl von 31.768 Todesfällen entspricht. 17.530.835 Impfdosen wurden verabreicht.

  • Das Südkorea An diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, wurden 125.569.197 Impfdosen für +12.542 Neuinfektionen und 18.141.835 Fälle mit insgesamt 24.229 Todesfällen (+17 in 24 Stunden) verabreicht.
  • Das Polen Derzeit gibt es 6.008.295 (+236) Schadstoffe und 116.338 (+5) Todesfälle aufgrund von Govt-19. Es wurden 54.513.367 Impfdosen verabreicht.
  • Le Luxemburg An diesem Mittwoch, dem 1. Juni 2022, wurden innerhalb von 24 Stunden +270 neue Fälle gemeldet, insgesamt 248.972 Fälle und 1.079 Todesfälle (+1 in 24 Stunden) seit dem Ausbruch. 1.296.948 Impfdosen wurden verabreicht.

Siehe auch  Südossetien kündigt die Aufgabe des Referendumsplans über seine Integration mit Russland an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.