Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Connex Sachsen-Anhalt als Eisenbahnverkehrs-unternehmen zugelassen

Der HarzElbeExpress (HEX) hat eine weitere Etappe auf dem Weg zur Betriebsaufnahme am 11. Dezember 2005 auf dem Nordharznetz erfolgreich abgeschlossen. Das Magdeburger Ministerium für Bau und Verkehr hat der den HEX betreibenden Connex Sachsen-Anhalt GmbH die offizielle Zulassung als Eisenbahnverkehrsunternehmen erteilt.

Zuvor musste die junge Gesellschaft nachweisen, dass sie alle Voraussetzungen erfüllt, um im deutschen Eisenbahnpersonenverkehr tätig zu werden. Dazu zählt die fachliche Eignung ebenso wie die Zuverlässigkeit des Führungspersonals oder die finanzielle Leistungsfähigkeit.

Erste Amtshandlung des frisch ernannten Eisenbahnbetriebsleiters Martin Budihn war dann die Bestellung des mit der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) sowie zahlreichen weiteren Beteiligten abgestimmten Fahrplanangebotes bei der DB Netz AG. Die Deutsche Bahn wird auch weiterhin für das Schienennetz und die Bahnhöfe in der Region verantwortlich sein, während Connex die modernen Züge vom Typ Coradia LINT auf die von Magdeburg und Halle Richtung Harz führenden Strecken schicken und als Dienstleister für die Fahrgäste da sein wird.

Von den komfortablen Triebwagen des Herstellers Alstom in Salzgitter befinden sich zwischenzeitlich bereits neun Fahrzeuge in der Endfertigung bei der Verkehrs Industrie Systeme GmbH (VIS) in Halberstadt. Voraussichtlich Anfang Mai wird der erste Triebwagen seine ersten Geh- bzw. Fahrversuche machen. Mit der Vergabe eines rund 40prozentigen Fertigungsanteils sowie der gesamten Wartung der Züge für zwölf Jahre an die VIS leistet Connex einen wichtigen Beitrag zur Sicherung dieses traditionsreichen Bahntechnik-Standortes in Halberstadt.

Gleichzeitig läuft der Personalauswahl-Marathon. Rund 500 Bewerbungen sind auf die etwa 75 beim HEX noch zu besetzenden Stellen eingegangen. Darunter viele von Eisenbahnern aus der Region, aber auch aus anderen Gegenden Deutschlands.

Ab Sommer werden dann auch die Fahrgäste und interessierte Einwohner direkt mit ihrem künftigen Bahnbetreiber in Kontakt treten können: Mit einem Infomobil werden die HEX-Mitarbeiter entlang der Strecken unterwegs sein und alle Fragen der Bürger zu dem neuen Angebot beantworten. Und hoffentlich kommt dabei auch mancher, der in den letzten Jahren eher mit dem Auto unterwegs war, auf die Idee, die Vorzüge der neuen, kundenfreundlichen Bahn einfach mal zu testen.

Pressemeldung der Connex


URL: Homepage der Connex Gruppe
Meldung vom 15.04.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de