Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





BASF, Bertschi, Hoyer und VTG erhöhen das Stammkapital ihrer Bahngesellschaft rail4chem

Mit einer Verfünffachung des Stammkapitals von bislang einer Mio. auf 5 Mio. € setzten die Gesellschafter der rail4chem Eisenbahnverkehrsgesellschaft mbH am 5. April jetzt auch formal die Grundlage für das erwartete weitere Wachstum ihres Gemeinschaftsunternehmens.

Sie schafften damit die Voraussetzung für erhebliche Investitionen im Rahmen eines vom rail4chem-Management vorgelegten mehrjährigen Investitionsplans. Sein Schwerpunkt ist die kontinuierliche Anschaffung von Multisystemlokomotiven für ungebrochene, grenzüberschreitende Europaverkehre. Denn rail4chem setzt verstärkt auf die Traktion von internationalen Langstreckenzügen. Hierzu bewegt sie sich gezielt in andere Branchen außerhalb der Chemie, wo sie sich in den vergangenen Jahren als Eisenbahn mit hoher Qualität einen guten Namen gemacht hat.

Im Einvernehmen mit allen Gesellschaftern will das Essener Unternehmen seine europäische Entwicklung vorantreiben. Die 100 %-Töchter rail4chem Benelux B.V. in Rotterdam und rail4chem transalpin AG in der Schweiz werden weiter aufgebaut und in die Struktur des Gesamtunternehmens einbezogen. Für Verkehre in andere europäische Länder werden Partner der vor einigen Monaten gegründeten Allianz „European Bulls“ eingeschaltet. Wo noch kein Allianz-Partner zur Verfügung steht, wird rail4chem auch eigene Verkehrslizenzen erwerben.

Grünes Licht gaben die Gesellschafter außerdem zum Aufbau einer hochmodernen zukunftssicheren Informationstechnologie für Betrieb, Planung und Controlling des Unternehmens, die schon kurzfristig eine optimierte Kommunikation mit Kunden und sonstigen Geschäftspartnern sicherstellen soll.

Die rail4chem-Gruppe befasst sich mit der Erbringung von internationalen Eisenbahnverkehrsleistungen zur Beförderung von Gütern. Die schnell wachsende Unternehmensgruppe ist ein Joint Venture von BASF AG (Ludwigshafen), Bertschi (CH-Dürrenäsch), Hoyer und VTG AG (beide Hamburg). Die 100 % Tochterunternehmen der deutschen rail4chem GmbH sind rail4chem Benelux B. V. (NL-Rotterdam) und rail4chem transalpin AG (CH-Dürrenäsch). Sie verfügen jeweils über eigene Zulassungen in den Niederlanden und der Schweiz. Rail4chem hat mit mehr als 120 Mitarbeitern in Europa im Jahr 2004 zusammen mit seinen Partnern eine Verkehrsleistung von mehr als 2,5 Mrd. Tonnenkilometern erbracht.

Pressemeldung rail4chem Eisenbahnverkehrsgesellschaft mbH


URL: Homepage Rail4Chem Eisenbahnverkehrsgesellschaft mbH
Meldung vom 11.04.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de