Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Angel Trains bestellt sechsunddreißig E-Lokomotiven bei Bombardier Transportation

Wie am 16 März bekannt gegeben wurde, hat Angel Trains sechsunddreißig E-Lokomotiven aus der Traxx Produktfamilie bei Bombardier Transportation bestellt. Die Vorratsbeschaffung dieser großen Anzahl von Lokomotiven mit einem Wert von nahezu € 150 Mio. umfasst sechsundzwanzig Multi-System-Lokomotiven des Typs Traxx F 140 MS, die mit allen vier in Kontinentaleuropa vorkommenden Stromsystemen betrieben werden können, sowie zehn Traxx F 140 DC Lokomotiven, die auf dem italienischen 3kV Gleichstromnetz betrieben werden können. Die Auslieferung der Lokomotiven beginnt im Dezember 2006.

Über ihre Tochtergesellschaft Angel Trains Cargo mit Sitz in Antwerpen, Belgien wird Angel Trains diese Lokomotiven Schienengüterverkehrsbetreibern in ganz Europa auf Mietbasis anbieten, da durch die Verlagerung des Handelsverkehrs und die Einführung des zweiten Eisenbahnpakets der EU die Nachfrage nach leistungsfähigen, europaweiten Non-Stop Transportmöglichkeiten steigt.

Die sechsundzwanzig Multi-System E-Lokomotiven werden in drei Fertigungslosen produziert und sind mit verschiedenen Signalsystemen und Sicherheitsausrüstungen ausgestattet, damit sie in ganz Europa eingesetzt werden können: zehn Einheiten werden für Deutschland, Österreich und Polen ausgerüstet; zehn weitere Einheiten für Deutschland, Österreich, Belgien und die Niederlande; sechs Lokomotiven werden für Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien ausgerüstet, um den transalpinen Frachtverkehr zu ermöglichen. Diese Multi-System-Lokomotiven werden durch die von Angel Trains Cargo in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einsatz befindlichen fünfunddreißig Wechselstrom-Lokomotiven (AC Lokomotiven) aus der Traxx Produktfamilie und die zehn Gleichstrom-Lokomotiven (DC-Lokomotiven), die Angel Trains jetzt auf dem italienischen Markt anbieten kann, ergänzt.

André Bloemen, der General Manager von Angel Trains Cargo kommentierte: "Wir sind bereits Marktführer für die Vermietung von Diesel-Lokomotiven in Frankreich, den Benelux-Ländern und den Alpenländern sowie auf dem deutschen Kernmarkt. Ich freue mich, dass wir diese Märkte nun mithilfe unserer neuen E-Lokomotiven mit den äußerst verkehrsreichen Nord-Süd und Ost-West Verkehrskorridoren in Europa verbinden können und ich bin überzeugt, dass diese Möglichkeit für unsere jetzigen und zukünftigen Kunden von großem Interesse ist. Mit dieser Investition sowie unserer jüngsten Bestellung von Diesel-Lokomotiven, die in Italien, Frankreich, Polen, der Tschechischen Republik und den Benelux Ländern zugelassen sind, können wir nun eine Vielzahl an Transportlösungen in fast allen europäischen Länder anbieten. Das positive Feedback unserer Kunden im Hinblick auf die Zuverlässigkeit und den After Sales Support von Bombardier hat uns bestärkt, diesen Schritt zu gehen."

Durch die Bestellung erhöht sich die Gesamtzahl von E-Lokomotiven aus der Traxx Produktfamilie in der Angel Trains Cargo Flotte auf über siebzig und die gesamte Flotte beläuft sich nun auf über hundertachtzig Lokomotiven. Dies bestärkt die Position von Angel Trains als Marktführer im Bereich Lokomotiven-Vermietung.

Tim Jackson, Direktor von Angel Trains International fügte in diesem Zusammenhang hinzu: „Seit ihrer Gründung vor viereinhalb Jahren hat sich Angel Trains Cargo als beständiger und zuverlässiger Partner für die europäischen Schienengüterverkehrsbetreiber bewährt. Der Erfolg von Angel Trains Cargo basiert auf einer soliden finanziellen Grundlage, auf einer marktbestimmenden Beschaffungsstrategie, auf multi-kulturellen Mitarbeitern, die von mehreren europäischen Standorten aus operieren und auf unserer technischen Kompetenz, die in allen Phasen des Leasing-Lebenszyklus, angefangen mit der Beschaffung und des Projekt Managements bis hin zur Wartung und der Übernahme von Modifikationen zur Anwendung kommt. Wir glauben, dass dieser langfristige und professionelle Ansatz der Richtige für die Bahnindustrie ist und freuen uns, mit Bombardier und unseren Kunden auch weiterhin erfolgreich zusammenzuarbeiten."

Inklusive der heute veröffentlichten 36 Lokomotiven verfügt Angel Trains Cargo derzeit über folgende Gesamtflotte:

19 dieselhydraulische Lokomotiven mit Mittelführerhaus vom Typ Vossloh G 1000
50 dieselhydraulische Lokomotiven mit Mittelführerhaus vom Typ Vossloh G 1206
7 dieselhydraulische Lokomotiven mit Mittelführerhaus vom Typ Vossloh G 1700
39 dieselhydraulische Lokomotiven mit Endführerhäusern vom Typ Vossloh G 2000
35 E-Loks vom Typ Bombardier Traxx AC
10 E-Loks vom Typ Bombardier Traxx DC
26 E-Loks vom Typ Bombardier Traxx MS
186 Summe

• Zu den Kunden von Angel Trains Cargo gehören Staatsbahnen wie Railion, SBB Cargo oder SNCF, staatseigene regionale Bahnen (BLS, NIAG, etc.), Industriebahnen (RAG Bahn und Hafen, Verkehrsbetriebe Peine Salzgitter, etc.) sowie private Eisenbahnverkehrsunternehmen (rail4chem, Connex Industries, TX Logistik, usw.).

• Angel Trains Cargo hat seinen Firmensitz im belgischen Antwerpen und in Köln. Die durch das Unternehmen vermieteten Flotten sind in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich sowie in der Schweiz in Betrieb.

• Angel Trains ist mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 5 Mrd. € der in Großbritannien und Kontinentaleuropa führende Vermieter von Schienenfahrzeugen. Angel Trains hat seinen Hauptsitz in London und betreibt Niederlassungen in Köln, Derby, Madrid und Rom.

• Angel Trains ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der The Royal Bank of Scotland Group, einer der europaweit führenden Finanzdienstleistungsgruppen.

Pressemeldung Angel Trains.


URL: Homepage Angel Trains
Meldung vom 16.03.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de