Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Gremien von LNVG und Region Hannover stimmen für metronom

Der Aufsichtsrat der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und die Regionsversammlung der Region Hannover haben beschlossen, dass die metronom Eisenbahngesellschaft mbH die Betriebsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf der Linie Uelzen – Hannover – Göttingen übernehmen soll. Die Bieter wurden über diese Entscheidung informiert.

Um unterlegenen Bewerbern Gelegenheit zu geben, die Entscheidung nachzuvollziehen, ist laut Vergabeverordnung eine zweiwöchige Frist abzuwarten, bevor der Zuschlag rechtskräftig erteilt werden kann.

LNVG und Region Hannover hatten diese europaweite Ausschreibung Mitte September gemeinsam gestartet. Damit wurde auf dieser 202 km langen Strecke zwischen Uelzen, Hannover und Göttingen ein Wettbewerbsverfahren um insgesamt rund 2,7 Millionen Zugkilometer eingeleitet, die vom künftigen Betreiber ab Dezember 2005 gefahren werden sollen. Pro Jahr entfallen davon 2,1 Millionen Zugkilometer auf das Gebiet der LNVG und 0,6 Millionen auf die Region Hannover. Die jährlichen Zuschusszahlungen für diese Linie verringern sich bei der LNVG in Zukunft um ca. 5,1 Millionen Euro, bei der Region Hannover um rund 1,6 Millionen Euro. Um den SPNV-Betrieb durchzuführen, stellt die LNVG dem Verkehrsunternehmen acht Elektroloks der Baureihe 146 und 40 moderne Doppelstockwagen zur Verfügung.

Pressemeldung der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG).


URL: Homepage der LNVG - Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH
Meldung vom 15.12.2004

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de