Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





VDV begrüßt Start der Gleisanschlussförderung

Nach der Zustimmung der EU-Kommission zur Gleisanschlussförder-richtlinie können jetzt Anträge zum Neu- und Ausbau sowie zur Reaktivierung von Gleisanschlüssen durch das Eisenbahn-Bundesamt bearbeitet werden. Nach Auffassung des Verbandes Deutscher Ver-kehrsunternehmen (VDV) wird hierdurch das ehrgeizige Ziel der Bundesregierung, den Güterverkehr auf der Schiene bis 2015 zu verdoppeln, mit einer ersten substanziellen politischen Entscheidung unterlegt.

Der VDV hatte bereits im Vorfeld der Bundestagswahl 2002 intensive Gespräche im politischen Raum zur Realisierung dieser Förderung geführt und unter Berücksichtigung der positiven Erfahrungen mit ähnlichen Programmen in Österreich und in der Schweiz den Entwurf des Programms erarbeitet. Jedes geförderte Unternehmen muss sich verpflichten, über einen Zeitraum von fünf Jahren durchschnittlich mindestens die der Förderung zugrunde gelegten Verkehrsmengen über die Schiene abzuwickeln. Pro Jahr sind bezogen auf die hierin enthaltenen Transportsteigerungen jeweils Zuwendungen in Höhe von vier Euro je zusätzlich beförderter Tonne oder 16 Euro je 1.000 zusätzliche Tonnen-Kilometer erreichbar. Die Zuschüsse können jedoch maximal 50 Prozent der zuwendungsfähigen Investitionskosten erreichen.

Das Gesamtprogramm läuft zunächst über fünf Jahre. Gefördert werden alle Wirtschaftsunternehmen, die Güter über die Schiene empfangen oder versenden. Im Haushalt 2004 des Bundes stehen zunächst acht Millionen Euro zur Verfügung. Der Entwurf des Haushaltes 2005 weist einen Ansatz von 32 Millionen Euro aus. „Für die Güterbahnen ist der Programmstart gerade auch angesichts der vielen verkehrs- und haus-haltspolitisch bedingten Rückschläge in der laufenden Legislatur-periode ein wichtiges Signal“, so VDV-Geschäftsführer Dr. Martin Henke. „Jetzt sind zunächst die Unternehmen am Zug. Bahnen, Spedi-tionen und verladende Wirtschaft müssen nun zeigen, dass mit der Förderung von Gleisanschlüssen nicht nur in der Theorie, sondern auch in der unternehmerischen Praxis zusätzliche Verkehre für die Schiene gewonnen werden können.“

Pressemeldung des Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).


URL: Homepage Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Meldung vom 08.10.2004

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de