Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Angel Trains Cargo expandiert in die Schweiz und nach Italien

Wie durch Angel Trains, Europas führendes Unternehmen in der Schienenfahrzeug Vermietung, heute bekannt gegeben wurde, expandiert seine Tochtergesellschaft zur Vermietung von Lokomotiven, Angel Trains Cargo, in diesem Jahr stark in die Schweiz und nach Italien.

Dank der unlängst vereinbarten Vermietung von Rollmaterial an SBB Cargo sowie an BLS Cargo konnte Angel Trains Cargo seine Geschäftsaktivitäten im Alpenraum nachhaltig stärken und gewährt gleichzeitig den beiden Betreibern kurzfristig Zugriff auf die gewünschten Lokomotiven.

Anfang September lieferte Angel Trains die erste von insgesamt drei Diesellokomotiven des Typs Vossloh G 2000 an die SBB Cargo Italia aus. Die 100%ige italienische Tochtergesellschaft der Schweizerischen Bundesbahnen wird die Lok im norditalienischen Frachtverkehr bis hinauf zur schweizerischen Grenze einsetzen. Trotz des guten Rufs der G 2000 im italienischen Markt als zuverlässige und leistungsfähige Lokomotive, ist dies das erste Leasing-Geschäft von Angel Trains in Italien.

Anfang des Jahres belieferte Angel Trains bereits die BLS Cargo mit drei Elektrolokomotiven des Typs Bombardier BR 185, die dem BLS Cargo-Geschäft im transalpinen Raum frischen Wind geben. Die BLS Cargo ist als 100%ige Tochter der BLS Lötschbergbahn AG einer der großen Player bei der Beförderung von Frachten in der Schweiz und in Europa.

In diesem Zusammenhang sagte Timothy Jackson, Direktor von Angel Trains International: „Nachdem wir bereits vor einem Jahr Diesellokomotiven des Typs Vossloh G 1000 sowohl an SBB Cargo als auch an BLS Cargo vermietet haben, sind wir außerordentlich erfreut darüber, dass wir mit unserer Lokomotivenflotte jetzt die dringenden Bedarfe dieser beiden großen Kunden kurzfristig decken und damit ein wichtiges Folgegeschäft abschließen konnten. Beide Flottenbetreiber verfügen über einen exzellenten Ruf als kompetente Partner im Schienengüterverkehr und befinden sich in einer für Angel Trains Cargo neuen Region Europas. Denn unser Kerngebiet lag bisher in Deutschland sowie in den Benelux-Staaten. Wir wünschen beiden Unternehmen mit ihren neuen Lokomotiven viel Erfolg und freuen uns auf eine lang anhaltende Geschäftsbeziehung."

Weiterhin erklärte Timothy Jackson: „Mit diesem Geschäft setzt Angel Trains Cargo erstmals einen Fuß in den italienischen Markt. Wir sehen dies als Bestätigung unserer Entscheidung vor einem Jahr, in Rom eine eigene Niederlassung zu eröffnen. Denn wir sind davon überzeugt, dass unsere Politik des aktiven Investments in Fahrzeuge und unser tiefes Verständnis des Schienen-Personen- und Schienengüterverkehrgeschäfts in Europa sowie unsere Präsenz vor Ort für viele potenzielle Kunden in Italien außerordentlich interessant sein können."

Angel Trains Cargo verfügt derzeit über folgende Gesamtflotte:

14 dieselhydraulische Lokomotiven mit Mittelführerhaus vom Typ Vossloh G 1000
48 dieselhydraulische Lokomotiven mit Mittelführerhaus vom Typ Vossloh G 1206
5 dieselhydraulische Lokomotiven mit Mittelführerhaus vom Typ Vossloh G 1700
24 dieselhydraulische Lokomotiven mit Doppelkabine vom Typ Vossloh G 2000
35 E-Loks vom Typ Bombardier BR 145/185
___
126 bis heute ausgeliefert

Zu den Kunden von Angel Trains Cargo gehören große Staatsbahnen wie die SNCF, SBB oder CFL, staatseigene Regionalbahnen (Hafen- und Güterverkehr Köln, Graz-Köflacher Eisenbahn usw.), verladereigene Industriebahnen (rail4chem, RAG Bahn und Hafen etc.) sowie viele Schienenfrachtbetreiber in privater Hand (TX Logistik, Connex Cargo Logistic, ShortLines usw.).

Pressemeldung der Arriva


URL: Homepage Arriva
Meldung vom 21.09.2004

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de