Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Railion beteiligt sich mehrheitlich an Strade Ferrate del Mediterraneo (SFM)

Europas größte Güterbahn übernimmt italienisches Eisenbahnunternehmen, um die vom Kunden gewünschten durchgängigen internationalen Transporte in Richtung Nord-West-Italien anzubieten.

Italien bildet den stärksten Auslandsmarkt für Railion und weist hohe Wachstumsraten auf. Die zunehmenden Kundenanforderungen nach internationalen durchgängigen Transporten mit gleichbleibend hoher Qualität sowie der verstärkte Wettbewerb auf der wichtigen Achse Deutschland –Schweiz - Italien erfordern eine starke strategische Positionierung, um sich Marktanteile zu sichern und wettbewerbsfähiger zu werden. Durch die Übernahme der im April 2001 gegründeten SFM schafft sich Railion eine eigene Produktionsgesellschaft zu den Wirtschaftszentren in Nord-West-Italien. Damit hat Railion einen weiteren Wettbewerbsvorsprung im Alpentransit erreicht.

Die Durchführung dieser Transportleistungen in Eigenregie steht in Ergänzung zu den bestehenden Kooperationen mit der italienischen Staatsbahn Trenitalia, der Ferrovie Nord Cargo und der Rail Traction Company (RTC), an der Railion Deutschland mit 30,07 Prozent beteiligt ist. „SFM ist ein weiterer wichtiger Baustein im Rahmen der Erweiterung unseres Europäischen Produktionsnetzwerks. Durch die Verzahnung der Produktionsprozesse sind wir in der Lage, Qualität und Zuverlässigkeit unserer Leistungen deutlich zu steigern“, so Dr. Klaus Kremper, Vorstandsvorsitzender der Railion Deutschland AG. „Gleichzeitig möchten wir unsere bestehenden Kooperationen mit Trenitalia, Ferrovie Nord Cargo und RTC weiter ausbauen“, erläutert Dr. Kremper die zukünftigen Schritte im Italienverkehr.

Railion baut damit im Alpentransit seine starke Wettbewerbsposition auf den drei wichtigen Verkehrsachsen im Alpentransit über den Brenner, den Gotthard und über den Lötschberg-Simplon-Pass aus.

Railion ist die führende europäische Güterbahn und bedient mit 26.000 Mitarbeitern in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark 4.500 Kundengleisanschlüsse. 5.500 Güterzüge pro Tag entlasten Europas Straßen von rund 100.000 Lkw-Transporten. Railion ist ein Unternehmen der Stinnes AG, der Transport- und Logistiksparte der Deutschen Bahn AG.

Pressemeldung Railion Deutschland AG


URL: Homepage Railion
Meldung vom 09.06.2004

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de