Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Schnellzug-Dampflok 03 1010 fit für Nostalgiefahrten.

Die Schnellzug-Dampflok 03 1010 der Deutschen Bahn ist wieder im Einsatz. Die 1935 von der damaligen Deutschen Reichsbahn in Betrieb genommene Dampflok gilt als eine der elegantesten Schnellzuglokomotiven Deutschlands und stammt aus einer Serie von knapp 300 Maschinen, die noch lange nach dem Zweiten Weltkrieg zu den legendären Zugpferden der Bahnen in Ost und West zählten.

In den 50er Jahren erhielten die Maschinen neue Kessel und liefen so bis in 80er Jahre im hochwertigen Schnellzugdienst.

Im März 2004 wurde die Dampflok 03 1010 wieder in den Bestand der DB übernommen, nachdem sie sich zuvor für vier Jahre im Besitz der Firma Dampf plus GmbH befand und zuletzt nicht mehr betriebsfähig war. Inzwischen erhielt die Lok im Dampflokwerk Meiningen das Zugsicherungs-systems PZB 90, kleinere Reparaturen sowie eine Verlängerung der Kesselfrist und steht wieder uneingeschränkt und mit modernster Sicherungstechnik für den Betrieb zur Verfügung.

Die erste Fahrt der 03 1010 nach der Wiederinbetriebnahme ist für Samstag, 22. Mai, von Berlin zum Dresdner Dampflokfest geplant.

Neben der in Neumünster beheimateten Schnellzugdampflok 01 1100 steht mit 03 1010 eine zweite Schnellzugdampflok für Sonderfahrten zur Verfügung. Die beiden Loks repräsentieren die nach der deutschen Teilung unterschiedlichen Erscheinungsbilder der in West- und Ostdeutschland modernisierten Schnellzuglokomotiven. Die 03 1010, die bei ihren Fans wegen des typischen Klangs ihres Dreizylinder-Triebwerks beliebt ist, wird am Standort Halle (Saale) des DB Museums beheimatet und traditionell vom dortigen Personal betreut. Die 24 Meter lange Lokomotive erreicht mit 1870 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 140 Kilometern pro Stunde und wiegt rund 170 Tonnen.

Am 22. Mai 2004 wird  03 1010 einen Sonderzug zum Dresdner Dampflokfest von Berlin nach Dresden zum Dresdner Dampflokfest bringen, Abfahrt in Berlin-Charlottenburg ist um 7.25 Uhr. Weitere Halte in Berlin-Wannsee (7.40 Uhr), Potsdam Hbf (7.51 Uhr) und Blankenfelde (8:45 Uhr).
 
Am 30.Mai 2004 bringt die Lok den Nostalgiezug von Leipzig nach Neuenmarkt-Wirsberg, Abfahrt voraussichtlich um 8.40 Uhr. Der Zug startet  mit einer historischen Diesellok in Berlin, Abfahrt gegen 6 Uhr.

Am Samstag, 4. Juli 2004, zieht 03 1010 einen Schnellzug von Berlin zum Schützenfest nach Hannover; am Samstag, 4. September 2004, von Berlin zum Besuch des Dampflokwerkes nach Meiningen.

Informationen und Fahrkarten zu den Nostalgiefahrten gibt es telefonisch beim ServiceBüro Nostalgiefahrten unter 0331 / 6006 706 oder im Internet auf der Seite www.berlin-macht-dampf.de.

Pressemeldung DB Museum.


URL: Homepage des DB Museums
Meldung vom 12.05.2004

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de