Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Drei Länder – Ein Lokführer.

Innovation im europäischen Schienengüterverkehr umgesetzt: Planmäßiger Railion-Güterzug fährt durch Deutschland, die Schweiz und Österreich mit einem Lokführer und einer Lok. Seit 3. Mai 2004 ist es soweit: Die ersten europäischen Güterzuge, die durch drei Länder von einem Lokführer geführt werden, rollen fahrplanmäßig.

Wöchentlich sind somit 20 Railion-Güterzüge, die mit der Europa-Baureihe 185 bespannt sind, auf der Route Stuttgart – Singen – St. Margrethen – Wolfurt (Vorarlberg) „grenzenlos“ unterwegs und machen so den Schienenverkehr konkurrenzfähiger im Vergleich zum LKW. Der Vorteil: Der grenzüberschreitenden Einsatz von Lokführer und Lokomotive spart Zeit und Kosten und gewährleistet hohe Transportqualität aus einer Hand.

„Möglich wurde die zügige Umsetzung dieser Innovation durch die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Infrastrukturunternehmen, den ÖBB sowie den nationalen Zulassungsbehörden. Ein Vorbild also für weitere Projekte und damit das von allen Seiten gewünschte Wachstum des europäischen Schienengüterverkehrs!“ sagt Dr. Klaus Kremper, Vorstandsvorsitzender der Railion Deutschland AG.

Zum grenzüberschreitenden Einsatz müssen sowohl Lokführer als auch Lokomotive in den beteiligten Ländern zugelassen sein, was sich - weil zeitaufwändig, kostenintensiv und bürokratisch – oft als Hindernis für reibungslose Bahntransporte und damit für mehr Transporte auf der Schiene erweist. So wartet Railion in mehreren Ländern auf die ausstehende Zulassung der Europalok Baureihe 185. 400 Stück dieser High-Tech-Lokomotive sollen den europäischen Schienengüterverkehr beschleunigen.

Railion ist die führende europäische Güterbahn und bedient mit 26.000 Mitarbeitern in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark 4.500 Kundengleisanschlüsse. 5.500 Güterzüge pro Tag entlasten Europas Straßen von rund 100.000 Lkw-Transporten. Railion ist ein Unternehmen der Stinnes AG, der Transport- und Logistiksparte der Deutschen Bahn AG.

Pressemeldung von Railion.


URL: Homepage Railion
Meldung vom 07.05.2004

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de