Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Neue Gesellschafterstruktur bei der Bayerischen Oberlandbahn.

Die Deutsche Bahn AG wird von ihrer Option Gebrauch machen und ihre Gesellschaftsanteile von 50% an der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) an die Connex Verkehr GmbH zurückgeben. Mit sofortiger Wirkung wird die Connex alleiniger Gesellschafter der BOB sein.

Sowohl für die Mitarbeiter der BOB als auch für die Fahrgäste sind damit keine Änderungen verbunden.

Die Deutsche Bahn AG ist seit 1.3.2002 Gesellschafter der BOB.
Hintergrund waren die heftigen Probleme mit der Verfügbarkeit der Integral-Triebzüge. „Die DB AG hat die BOB hierbei umfangreich mit der Bereitstellung von Fahrzeugen und Personal unterstützt“, erklärte Berthold Huber, Leiter DB Regio Bayern. Unter anderem aus wettbewerbsrechtlichen Gründen war darum eine Beteiligung der DB notwendig.

„Dank der DB AG war es uns möglich, den Betrieb aufrecht zu halten und die Anbindung des Oberlandes an München per Bahn zu gewährleisten. In Anbetracht der Wettbewerbssituation keine Selbstverständlichkeit! Wir bedanken uns bei der DB AG und allen DB-Mitarbeitern, die uns dabei geholfen haben“, erklärt Connex-Geschäftsführer Frank Driessens.

Über die weitere Zusammenarbeit werden sich die beiden Verkehrsunternehmen baldmöglichst abstimmen.


Gemeinsame Presse-Information von Connex und Deutsche Bahn AG.


URL: Die Homepage der Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB).
Meldung vom 04.12.2003

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de