Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier TRAXX AC Last Mile-Lokomotive demonstriert Stärke und schließt Logistikkette

Die BOMBARDIER TRAXX AC Last Mile-Lokomotive schließt die Logistik-Kette auf der Schiene komplett: Das wurde heute bei einer Veranstaltung für Kunden und Presse in Velim, Tschechische Republik, deutlich. Die Last Mile-Funktion ist eine vom führenden Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation erstmalig entwickelte Kombination aus Dieselmotor und einer unterstützenden Traktionsbatterie, die es erlaubt, kurze Strecken ohne Fahrdraht zu überbrücken.

Die TRAXX AC Last Mile-Lokomotive demonstrierte auf dem Versuchsring in Velim, dass sie nicht nur im elektrischen Betrieb, sondern auch im Last Mile-Modus in der Lage ist, auch schwere Züge bis zu 2.000 Tonnen zu ziehen. Über kurze Strecken kann sie sich ausschließlich mit ihrer Batterie, also völlig emissionsfrei, bewegen. Das heißt, dass Eisenbahnunternehmen ihre Verkehre nahtlos bis in Häfen, Güterterminals, Ladehallen hinein ohne den zusätzlichen Einsatz von Lkws und Rangierloks gestalten können.

Mit einem schweren Zug hat die Lok im Last Mile-Modus eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 40 Kilometern pro Stunde, ohne Zug von bis zu 60. Unter Fahrdraht liegt ihre Höchstgeschwindigkeit bei 160 Kilometern pro Stunde. Der Übergang von elektrischer Traktion auf Dieseltraktion erfolgt dynamisch, das heißt ohne Anhaltevorgang. Die Last Mile-Funktionalität ermöglicht es, den massiven Umweltvorteil einer Elektrolok auf kurzen nicht-elektrifizierten Strecken zu nutzen.

Die TRAXX AC mit Last Mile-Funktion steht kurz vor der Zulassung und vor der Betriebsaufnahme. Bisher wurden TRAXX AC Last Mile-Lokomotiven von den Unternehmen Railpool und Akiem bestellt. Railpool verleast drei von diesen Loks an die Schweizer Eisenbahngesellschaft BLS Cargo.

„Mit der TRAXX AC Last Mile vereinen wir Ökonomie und Ökologie in Harmonie: Das nutzt unseren Kunden im globalen Wettbewerb“, sagte Janis Vitins, Director Marketing and Product Planning, Locomotives, Bombardier Transportation. „Weltweit wirkt sich die schnelle Urbanisierung auf die Mobilität der Menschen und die Umwelt aus. Bombardier nimmt bei der Entwicklung von passgenauen Technologien eine Vorreiterrolle ein damit mehr Fahrgäste und in Bezug auf die TRAXX AC Last Mile vor allem mehr Güter als jemals zuvor effizient befördert werden können.“

Lokomotiven bilden das Rückgrat für den Frachtverkehr und auch für den Fahrgastbetrieb auf der ganzen Welt. In Europa werden TRAXX-Lokomotiven mit einer Verkaufsbilanz von mehr als
1.550 Fahrzeugen in nur einem Jahrzehnt am häufigsten eingesetzt.

Pressemeldung vom Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 16.05.2013

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de