Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier VLocity-Dieseltriebzüge verstärken australische Flotte

Bombardier VLocity-Dieseltriebzüge verstärken australische Flotte © Bombardier Transportation Public Transport Victoria (PTV) hat bei Bombardier Transportation, dem Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie, 40 weitere Dieseltriebzugwagen der erfolgreichen VLocity-Reihe in Auftrag gegeben. Der Auftrag hat einen Wert von etwa 206 Millionen australischen Dollar (166 Millionen Euro, 216 Millionen US-Dollar).

Die Lieferung von Bombardier umfasst sieben neue dreiteilige Züge und 19 zusätzliche Mittelwagen, um bestehende zweiteilige Einheiten zu dreiteiligen Zügen zu erweitern. Insgesamt ergibt sich somit eine Flotte von insgesamt 58 dreiteiligen Bombardier VLocity-Zügen.

Die von dem australischen Regionalverkehrsbetreiber V/Line Passenger betriebene VLocity-Flotte verbindet seit 2005 die regionalen Zentren mit Melbourne. In diesem Zeitraum haben die VLocity-Züge mit ihrer Betriebsgeschwindigkeit von 160 km/h, ihrem Fahrgastkomfort und ihrer unübertroffenen Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu einem 120%igen Anstieg der Fahrgastzahlen beigetragen. Die VLocity-Dieseltriebzüge wurden in Australien entwickelt und im Bombardier-Werk Dandenong gebaut. Die Züge sind mit dem BOMBARDIER MITRAC-Steuerungssystem und von Bombardier gebauten Drehgestellen ausgerüstet. Bei der Herstellung unter anderem der Edelstahl-Wagenkästen wurde zu 70% auf lokale Ressourcen zurückgegriffen.

„Die VLocity-Flotte bietet den Menschen in der Region Victoria einen herausragenden Service“, so Ian Dobbs, Chief Executive Officer von PTV. „Die Erweiterung der Flotte ermöglicht größere Kapazitäten in unserem regionalen Netz. Wir bereiten uns damit auf die Eröffnung der Regional Rail Link-Strecke im Jahr 2016 vor.“

Die Regional Rail Link-Strecke wird zu den Stoßzeiten morgens und abends Kapazitäten für weitere 23 Nahverkehrs- und 10 Regionalzüge schaffen und somit täglich weitere 54.000 Fahrgäste befördern können.

Dan Osborne, Managing Director von Bombardier Transportation Australien, fügte hinzu: „PTVs Beschluss, zusätzliche VLocity-Einheiten zu erwerben, ist eine weitere Bestätigung für die herausragenden Leistung der VLocity-Flotte. Diese Fahrzeuge werden in Australien mit lokalem Fachwissen und lokalen Lieferanten entwickelt und gebaut.“

Um das Wirtschaftswachstum nachhaltig zu gestalten und dabei die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen sicherzustellen, sind Städte auf der ganzen Welt auf der Suche nach intelligenteren und umweltfreundlicheren Formen des Nahverkehrs, die die traditionelle Nutzung von Privatfahrzeugen überflüssig machen. Bombardier Transportation nimmt eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung von kostengünstigen Technologien ein. Sie verbessern die Gesamtleistung der Fahrzeuge, so dass mehr Fahrgäste und Güter als jemals zuvor effizient von Stadt zu Stadt und innerhalb von Städten befördert werden können.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 30.11.2012

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de