Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier unterzeichnet Verträge mit Talgo für Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt in Saudi-Arabien

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation gab heute die Unterzeichnung von Verträgen mit Talgo SA über die Entwicklung und Lieferung von Komponenten für 36 Superhochgeschwindigkeitszüge in Saudi-Arabien bekannt. Die Verträge belaufen sich auf einen Gesamtwert von etwa 281 Millionen Euro (367 Millionen US-Dollar). Talgo ist Mitglied des vom spanischen Bahnbetreiber RENFE und vom Eisenbahninfrastrukturunternehmen ADIF geführten Al Shoula Konsortiums und wurde von der Saudischen Eisenbahnverwaltung kürzlich mit dem Bau und Betrieb einer 450 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Mekka und Medina beauftragt.Zum Lieferumfang von Bombardier an Talgo gehören das BOMBARDIER MITRAC 3000-Antriebs- und Steuerungspaket, BOMBARDIER FLEXX Power 350-Hochgeschwindigkeits-Drehgestelle für die Triebköpfe der 330 km/h schnellen Züge und ein Wartungsservice über 12 Jahre für die von Bombardier gebauten Systeme und Komponenten. Bombardiers Fertigung für das Projekt wird zum größten Teil im Bombardier-Werk in Trápaga, Spanien, erfolgen.

Die Technologie ähnelt den zwischen 2001 und 2010 für RENFE entwickelten und gebauten 46 AVE 102- und AVE 112-Zügen. Bombardier war an der Entwicklung vieler weltweit führender Hochgeschwindigkeits-Bahnsysteme beteiligt, darunter vier verschiedene TGV-Generationen in Frankreich, die ICE-Züge zur Nutzung in Deutschland und den Niederlanden, Italiens ETR 500 und V300ZEFIRO, Spaniens AVE 102 und AVE 112, Chinas XinShisu, die BOMBARDIER ZEFIRO-Familie von Hochgeschwindigkeitszügen und der Acela in den USA.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.

URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 18.09.2012

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de