Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier unterzeichnet Lizenzabkommen für den Transfer von Spitzentechnologie für Straßenbahnen nach China

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit CSR Puzhen, einer Tochter von Chinas größtem Eisenbahnhersteller China South Locomotive & Rolling Stock Corporation Ltd. (CSR), ein Technologie-Lizenzabkommen unterzeichnet hat. Im Rahmen des Abkommens erteilt Bombardier CSR Puzhen eine 10-Jahres-Lizenz für die Herstellung und den Vertrieb von 100% Niederflurstraßenbahnen mit der Bombardier-Technologie in China (einschließlich Hongkong und Macao).

Bei dem lizenzierten Produkt handelt es sich um eine Variante der BOMBARDIER FLEXITY 2-Fahrzeugplattform, die bereits im britischen Blackpool betrieben und zudem an die Gold Coast in Australien geliefert wird. Das Abkommen umfasst die Erstellung der Dokumentation des lizenzierten Produkts sowie die Schulung und Unterstützung der Mitarbeiter von CSR Puzhen. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass die Mitarbeiter das lizenzierte Produkt erfolgreich herstellen und vertreiben können. Bombardier baut selbst keine Fahrzeuge in China, wird den neuen chinesischen Partner aber umfassend unterstützen. Die Fahrzeuge werden mit den innovativen BOMBARDIER FLEXX Urban 3000-Drehgestellen sowie dem BOMBARDIER MITRAC 500 Antriebs- und Steuerungssystem ausgestattet sein.

Bombardier Transportation ist in China bereits mit Hochgeschwindigkeitszügen, Lokomotiven, U-Bahnen und Signaltechnik äußerst erfolgreich. Durch die Kooperation mit CSR Puzhen steigt das Unternehmen nun auch in den chinesischen Markt für Straßenbahnen ein. Dieser Schritt erfolgt ganz im Sinne von Bombardiers Strategie, in den Schlüsselmärkten solide „lokale Wurzeln“ zu entwickeln.

„Nach vielen Jahren intensiver Entwicklungsarbeit bei U-Bahn-Systemen vervollständigen die chinesischen Städte ihre Nahverkehrssysteme nun mit Niederflurstraßenbahnen. Bombardier liefert in diesem neuen Wachstumsmarkt die fortschrittlichste Technologie“, so Jianwei Zhang, President von Bombardier China.

Der President von Light Rail Vehicles bei Bombardier Transportation Germar Wacker fügte hinzu: „Unsere Stadt- und Straßenbahnen der FLEXITY-Produktfamilie vereinen marktführende Erfahrung, bewährte Komponenten und visionäre Konstruktionsarbeit. Wir sind stolz darauf, diese Fahrzeuge in China einführen zu können. Wir gewährleisten, dass die Fahrgäste in China von höchsten Komfort- und Sicherheitsstandards profitieren. Durch die Bereitstellung effizienter und ökologischer Verkehrslösungen formen die FLEXITY-Bahnen von Bombardier das Gesicht moderner Städte weltweit.“

Als Marktführer im Bereich Stadt- und Straßenbahnen bietet Bombardier mit seiner FLEXITY-Produktfamilie moderne Mobilitätslösungen für die Anforderungen jeder Stadt. Das branchenweit umfassendste Portfolio reicht von 100% Niederflurstadtbahnen und 70% Niederflurstadt- und -straßenbahnen bis hin zu bewährten Duallösungen.

Über 1.700 Straßenbahnen der FLEXITY-Produktfamilie sind erfolgreich im Fahrgastbetrieb, weitere 1.000 Straßenbahnen mit 100% Niederflurtechnologie wurden bereits verkauft. Weltweit sind insgesamt 3.500 Stadt- und Straßenbahnen von Bombardier in fast 100 Städten in über 20 Ländern beauftragt oder im Einsatz.

Bombardier wird die FLEXITY 2 Straßenbahn auf der InnoTrans 2012 im September in Berlin präsentieren.

Pressemeldung von Bombardier Transportation


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 05.07.2012

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de