Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





SNCF beschließt neue Eigentümerstruktur von Keolis

Der Aufsichtsrat des französischen Bahnkonzerns SNCF stimmte am Mittwoch, den 18. April, der neuen Eigentümerstruktur von Keolis, der Tochtergesellschaft für den öffentlichen Personennahverkehr, zu. Im Zuge dieser Neustrukturierung erhöht SNCF seinen Anteil auf 70%. Gleichzeitig erhöht der langfristige Investor Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ) sein Anteil auf 30%. Die Aktionäre werden die erfolgreiche, bereits vor 10 Jahren eingeschlagene Wachstumsstrategie weiterverfolgen und die Entwicklung des Unternehmens in Frankreich und international weiter vorantreiben.

David Azéma wird im Juni die Nachfolge von Michel Bleitrach als Vorstandsvorsitzender von Keolis antreten. Sophie Boissard tritt die Nachfolge von Azéma als Generaldirektorin von SNCF an. Sie wird für Strategie und Unternehmensentwicklung zuständig sein.

Der Aufsichtsrat des französischen Transport- und Logistikunternehmen SNCF hat die Erhöhung auf 70% des Anteils an seiner Tochtergesellschaft Keolis bewilligt und verstärkt damit sein Engagement. Gleichzeitig hat bisheriger Aktionär und langfristiger Investor Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ) gestern beschlossen, sein Anteil auf 30 % zu erhöhen.

„Wir schreiben mit unserem Partner ein weiteres Kapitel  in der Erfolgsgeschichte von Keolis, die vor 10 Jahren begann“, erklärte Guillaume Pepy, Präsident von SNCF. „Sie hat uns national und international zu einem führenden Transport- und Mobilitätsunternehmen gemacht“, fügte er hinzu.

Gemeinsam mit CDPQ möchte SNCF den erfolgreich eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen und eine neue Wachstumsphase des Unternehmens einleiten. Ziel ist, mehr Wachstum im Ausland durch eine zielorientierte und kontrollierte Strategie zu generieren. Gleichzeitig will Keolis seinen Werten treu bleiben, die das Unternehmen stark gemacht und seinen Umsatz in weniger als 10 Jahren verdoppelt haben: langfristig ausgerichtete Partnerschaften mit den Aufgabenträgern, Verlässlichkeit und Service-Orientierung sowie Streben nach Innovation und höchstmöglicher Wirtschaftlichkeit.

„An der Seite von SNCF begleiten wir Keolis bereits seit fünf Jahren. Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden und glauben an das Geschäftsmodell von Keolis. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich der öffentlichen Personenbeförderung und hat eine aussergewöhnliche Wachstumssteigerung erlebt. Die Zukunftaussichten in Frankreich sowie im Ausland sind vielversprechend“, sagte Normand Provost, erster stellvertretender Präsident von CDPQ.

„Ganz besonders freut mich, dass David Azéma mit seiner Führungsmannschaft diese neue Phase in der Entwicklung von Keolis  einleiten wird. Keolis spielt eine zentrale Rolle in der Wachstumsstrategie von SNCF“, ergänzte Guillaume Pepy.

David Azéma, der aktuelle Generaldirektor von SNCF und Keolis-Aufsichtsratsmitglied, wird ab Juni Vorstandsvorsitzender von Keolis. Sophie Boissard, Jahrgang 1970, zurzeit Generaldirektorin Gares & Connexions und Vorstandsmitglied von SNCF, tritt die Nachfolge von David Azéma auf dem Posten des SNCF-Generaldirektors für Strategie und Unternehmensentwicklung an.

Pressemeldung


URL: Homepage KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG
Meldung vom 20.04.2012

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de