Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier schließt sich mit Atlanta zusammen - Gleisarbeiten sollen mit TrackSafe-Technologie sicherer werden

Bombardier hat sich mit der Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority (MARTA) für ein Vorführprojekt zusammengeschlossen, um die Sicherheit von Mitarbeitern des Schienenverkehrs bei Gleisarbeiten zu erhöhen.

Das Bombardier/MARTA-Projekt wurde von der Federal Transit Administration (FTA), einer Agentur des U.S.-amerikanischen Verkehrsministeriums, genehmigt. Dies geschah im Zuge einer Ausschreibung von gezielten Lösungsvorschlägen, die Streckenfreigabesicherheit von Gleisarbeitern durch den innovativen Gebrauch von neuen und fortschrittlichen Technologien zu verbessern. Mit diesem Projekt erhofft sich die FTA, das Unfallrisiko für Fahrgäste und Mitarbeiter der Schienenverkehrssysteme in den USA zu mindern. Laut FTA-Statistiken sind 53 % der zwischen 2003 und 2008 gemeldeten Unfälle bei Gleisarbeiten auf Missverständnisse bei der Streckenfreigabe zurückzuführen. Das Bombardier/MARTA-Vorführprojekt, bei dem die richtungsweisende TrackSafe-Technologie von Bombardier zum Einsatz kommen wird, wurde aus acht bei der FTA eingereichten Angeboten ausgewählt.

TrackSafe: Automatische Warnsysteme, um die Gefahren bei Streckeninspektionen und -arbeiten zu verringern

Die Inspektion und Wartung von Gleisen, Signalanlagen und dazugehöriger streckenseitiger Infrastruktur ist unumgänglich, um jeden Tag Millionen von Menschen zu befördern und war schon immer einer der gefährlichsten Jobs der Branche.

Gleisarbeiter müssen im Voraus vor sich nähernden Zügen gewarnt werden, aber auch Zugführer müssen früh genug informiert werden, wenn sich Gleisarbeiter in der Nähe befinden. TrackSafe ist eine schlüsselfertige Lösung von Bombardier, die die Umgebungswahrnehmung von Gleisarbeitern und Zugbetreibern durch Funkfrequenz-Identifikation (Radio Frequency Identification, RFID) und andere Technologien verbessert. Das System bietet zusätzlichen Schutz, indem es Warnmeldungen mit höchster Relevanz an Gleisarbeiter und Zugfüher in Echtzeit übermittelt.

„Bombardiers TrackSafe-Lösung mindert die Gefahren, die mit Gleisinspektionen und -arbeiten verbunden sind,“ sagte Matt Byrne, Vice President der Services Business Unit für

Bombardier Transportation North America. “Wir sind froh, dass die FTA sich für unser Projekt entschieden hat und fühlen uns geehrt, dass sich MARTA mit Bombardier zusammengeschlossen hat. Diese Behörde ist, genauso wie wir, sehr um die Sicherheit von Gleisarbeitern bemüht. Wir freuen uns darauf, die Vorteile unserer hochmodernen TrackSafe-Technologie demonstrieren zu dürfen.“

Das System wird auf der grünen Linie der MARTA zwischen den Stationen Ashby und Bankhead installiert. Einige vorbereitende Arbeiten, wie etwa die Installation der Stromversorgung und der Kommunikationsmittel, wurden bereits ausgeführt. Das Vorführprojekt wird im späteren Verlauf diesen Jahres stattfinden. Die Ergebnisse werden in ausgewählten Industrieforen bekanntgegeben.

Georgetta Gregory, MARTAs Assistant General Manager for Safety and Quality Assurance, erklärte: „MARTA stuft die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden als absolute Priorität ein, und wir werden fortwährend nach fortschrittlichen Technologien suchen, um dieses Ziel zu erreichen. Wir freuen uns und sind stolz, mit Bombardier an dieser äußerst wichtigen Initiative zu arbeiten.“

Zur Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority (MARTA)

Die 1971 gegründete MARTA ist das Hauptschienenverkehrssystem im Ballungsraum Atlanta und das neuntgrößte seiner Art in den USA. MARTA betreibt sowohl Fernverkehrszüge und Busse, als auch rollstuhlgeeignete Transportwagen für Pendler, die innerhalb der Bezirke Fulton und DeKalb tätig oder wohnhaft sind. Das Stadtbahnsystem der MARTA umfasst eine Gesamtgleisstrecke von 47,6 Meilen (76,6 km) mit 38 Haltestationen. Dieses ist auf vier Linien aufgeteilt: die rote Linie, die goldene Linie, die blaue Linie und die grüne Linie. MARTA betreibt ein Busnetz, das an das Stadtbahnsystem angeschlossen ist.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 13.04.2012

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de