Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Frankfurt/Main bestellt bereits zum vierten Mal Straßen- und Stadtbahnen aus dem Hause Bombardier

Frankfurt/Main bestellt bereits zum vierten Mal Straßen- und Stadtbahnen aus dem Hause Bombardier © Bombardier Transportation. Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) hat bei Bombardier Transportation 78 BOMBARDIER FLEXITY Swift Hochflur-Stadtbahnen und 10 FLEXITY Classic Straßenbahnen bestellt. Die Lieferung der neu bestellten Stadtbahnen ist zwischen Januar 2014 und Juni 2017 geplant. Die neuen Straßenbahnen werden zwischen August und Dezember 2013 in Frankfurt/Main eintreffen. Die Bestellungen sind Optionen aus Verträgen, welche im März 2006 bzw. im Juni 2002 mit der VGF abgeschlossen wurden, und haben einen Gesamtwert von etwa 191 Millionen Euro (249 Millionen US Dollar).

Die neuen U-Bahnen wurden bezüglich Fahrgastkomfort und Flexibilität stetig weiterentwickelt, so dass der öffentliche Nahverkehr im deutschen Finanzzentrum auch zu Spitzenzeiten eine angenehme Erfahrung ist. Die 25 Meter langen Fahrzeuge können zu einer 50 Meter langen und auf ganzer Länge begehbaren Einheit gekuppelt werden. Die ersten beiden Einheiten, die zu einem langen Zug kombiniert werden können, sind bereits geliefert worden. Der erste Einsatz ist nach Testfahrten für Februar 2012 geplant.

„Mit den neuen Fahrzeugen von Bombardier haben wir eine topmoderne Flotte, mit der wir unseren Fahrgästen einen U-Bahn- und Straßenbahn-Betrieb auf höchstem Niveau bieten können. Das muss auch der Anspruch eines Unternehmens wie der VGF und einer Stadt wie Frankfurt sein. Deswegen sind unsere Investitionen in dieser Größenordnung in die Zukunft des öffentlichen Verkehrs absolut notwendig,“ sagte Michael Budig, Geschäftsführer der VGF.

Dies ist bereits der vierte Auftrag, den die VGF an Bombardier Transportation vergeben hat. Die Zahl der insgesamt bestellten Fahrzeuge erhöht sich damit auf 299. Nach einem Auftrag über 60 FLEXITY Classic Straßenbahnen im Dezember 2001 und weiteren fünf Fahrzeugen im Januar 2005, folgte die Bestellung von 146 FLEXITY Swift Hochflur-Stadtbahnen im März 2006.

„Den bereits vierten Auftrag betrachten wir als ein Zeichen großen Vertrauens der VGF in unsere FLEXITY Fahrzeuge und können unsere langjährige gute Zusammenarbeit so erfolgreich fortsetzen“, erklärte Germar Wacker, President, Light Rail Vehicles, Bombardier Transportation. “Die hohe Verfügbarkeit unserer Produkte, das Know-How, aber auch  die bisherigen positiven Erfahrungen der VGF mit dem Betrieb, der Wartung und der Technik unserer FLEXITY Fahrzeuge bieten die beste Basis dafür, dass auch die neuen Straßen- und Stadtbahnen demnächst ihre Zuverlässigkeit und Effizienz in Frankfurt/Main unter Beweis stellen können“.

Die FLEXITY Swift Fahrzeuge sind seit 2008 im Frankfurter Hochflurnetz sehr zuverlässig im Einsatz und wurden mit dem Designpreis „Universal Design Consumer Favorite 09“ ausgezeichnet. Die FLEXITY Classic Fahrzeuge beweisen bereits seit 2003 täglich Ihre hohe Zuverlässigkeit im Frankfurter Straßenbahnnetz.

Die FLEXITY Swift Ein- und Zweirichtungsfahrzeuge sind mit dem zuverlässigen BOMBARDIER MITRAC Antriebs- und Steuerungssystem ausgestattet. Bei einer Länge von 25 Metern und einer Breite von 2,65 Metern bieten sie Platz für insgesamt 184 Fahrgäste, davon 48 Sitzplätze. Eine Klimaanlage und geräumige Mehrzweckbereiche gewährleisten erhöhten Fahrkomfort, für Sicherheit sorgt eine moderne Videoüberwachungsanlage.

Die FLEXITY Classic Straßenbahnen sind 30 Meter lang und 2,4 Meter breit. Die konventionellen Triebdrehgestelle erhöhen die Laufruhe und reduzieren den Rad- und Schienenverschleiß. Mit einer Kapazität für 179 Passagiere ist das Fahrzeug ideal für die Metropole am Main konzipiert.

Beide Fahrzeugtypen werden am Bombardier Standort in Bautzen gefertigt. Die elektrische Ausrüstung kommt aus dem Werk Mannheim, die Drehgestelle kommen aus Siegen.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 15.12.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de