Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Fahrplanänderungen beim alex zum 11.12.2011

ALEX Loks 183001 und 183004 in München Hbf © Michael Grießmayr Zum Fahrplanwechsel am 11.12.2011 wurde das Angebot des alex durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) im Raum Regensburg und beim alex Süd verbessert. Beim alex Nord wurde werktags eine schnellere Verbindung in den Morgenstunden in Richtung München eingeführt, sowie zusätzliche Züge sonn- und feiertags aus Ostbayern am späten Nachmittag. Beim alex Süd werden ab dem Fahrplanwechsel die meisten Zügen auch in Heimenkirch halten. In den Tagesrandlagen wurden zusätzliche alex-Süd-Züge bestellt. Die Verbindungen München – Prag – München sowie Nürnberg – Prag – Nürnberg werden weiterhin umsteigefrei angeboten.

Schnellere Verbindung von Regensburg nach München mit Abfahrt in Regensburg um 6:53 Uhr

Beim alex 84105 um 6:53 Uhr ab Regensburg entfallen werktags ab dem Fahrplanwechsel die Zwischenhalte Eggmühl, Neufahrn (Ndb) und Ergoldsbach. Dadurch ist der Zug 7 Minuten schneller. Durch seine spätere Abfahrt um 6:53 Uhr in Regensburg haben Reisende aus Ostbayern dann früh morgens auch Anschluss an den alex nach München.

Zusätzliche Züge sonn- und feiertags aus Ostbayern in Richtung München

An Sonn- und Feiertagen werden zusätzliche Züge zur Verbesserung des Verkehrsangebotes zwischen Marktredwitz und Regensburg eingeführt. Diese fahren um 15:52 Uhr ab Weiden in Richtung Marktredwitz (mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen) bzw. dann 17:00 Uhr ab Marktredwitz (nur mit Halt in Wiesau (Oberpf), Weiden (Oberpf), Schwandorf, Maxhütte-Haidhof und Regenstauf) und stellen somit den Anschluss an den RE nach München her. Zur Erbringung dieser Verkehrsleistung werden Triebwagen vom Typ „Desiro“ der Vogtlandbahn eingesetzt werden.

Zusätzliche Züge beim alex Süd in den Tagesrandlagen

Ab dem Fahrplanwechsel werden die meisten alex-Züge am Bahnhof Heimenkirch halten.
Zur Verbesserung des Angebots beim alex Süd in den Tagesrandlagen, wurden zusätzliche Verbindungen zwischen Lindau/Oberstdorf und München von der BEG bestellt. Es handelt sich dabei um folgende Züge:

Dadurch kam es bei einigen alex-Zügen auch zu größeren Veränderungen bei den Fahrzeiten. Hinzu kommt, dass der alex mit Abfahrt 20:12 Uhr ab Oberstdorf in Kempten endet. Reisende, die weiter nach München fahren, steigen dann auf den alex 84157 aus Lindau um.

Alle Fahrpläne und aktuellen Fahrplanänderungen des alex finden Sie unter: www.alex.info
Das Fahrplanheft des alex ist in unseren Zügen, im alex-Kundencenter und bei den Agenturen der Vogtlandbahn kostenlos erhältlich.


URL: Homepage alex
Meldung vom 09.12.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de