Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier erhält Auftrag für ein fahrerloses INNOVIA Peoplemover-System für den Flughafen München

Bombardier erhält Auftrag für ein fahrerloses INNOVIA Peoplemover-System für den Flughafen München ©Bombardier Transportation Bombardier Transportation hat mit der Terminal 2 Betriebsgesellschaft mbH & Co oHG, vertreten durch die FM Bau (Flughafen München Baugesellschaft mbH), einen Vertrag über Entwicklung, Fertigung, Lieferung, Betrieb und Wartung eines automatischen INNOVIA APM 300 Peoplemover-Systems für den Flughafen München unterzeichnet. Zusammen mit dem Basisauftrag hat der Kunde Optionen für die Verlängerung der Betriebs- und Wartungszeiträume abgerufen, so dass sich ein Gesamt-Servicezeitraum von neun Jahren ergibt. Der Gesamtwert des Vertrags beträgt etwa 89 Millionen Euro (120 Millionen US-Dollar).

Die Flughafen München GmbH und die Deutsche Lufthansa AG, die das Terminal 2 am Münchner Airport gemeinsam betreiben, erweitern aufgrund der gestiegenen Nachfrage die Kapazitäten zur Passagier- und Flugzeugabfertigung durch ein neues Abfertigungsgebäude. Das neue knapp 400 Meter entfernte Satelliten-Terminal für die Lufthansa und die Star Alliance-Partner wird über das unterirdische INNOVIA APM 300-System in weniger als einer Minute vom Terminal 2 erreichbar sein. Nach Abschluss der Ausbaumaßnahme wird der Flughafen München über eine zusätzliche Abfertigungskapazität für elf Millionen Fluggäste verfügen.

Im Jahr 2010 belegte der Flughafen München mit 390.000 Flügen und 34,7 Millionen Fluggästen den 7. Platz unter den zehn wichtigsten Flughäfen Europas. „Der Satellit wird uns dabei helfen, die prognostizierten Passagierzuwächse so zu bewältigen, dass wir die in München erreichten hohen Qualitäts- und Servicestandards behaupten und weiter verbessern können. Dabei ist der reibungslose und bequeme Personentransport zwischen dem Terminal 2 und dem Satelliten ein entscheidender Faktor“, erklärte Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH.

Eran Gartner, Präsident der Systems Division von Bombardier Transportation, sagte: „Bombardier verfügt über umfassende Erfahrungen in Lieferung, Betrieb und Wartung schlüsselfertiger APM-Systeme an Flughäfen auf der ganzen Welt. Der Münchner Flughafen will Europas bester Verkehrsknoten mit der kürzesten Transitzeit für Fluggäste sein – unsere neue Generation der INNOVIA APM 300-Technologie wird dieses Vorhaben optimal unterstützen.“

Bombardier wird die komplette elektrische und mechanische Ausrüstung für das gesamte 0,7 km lange, zweispurige schlüsselfertige System entwickeln und liefern. Hierzu gehören zwölf fahrerlose INNOVIA APM 300-Fahrzeuge, die bewährte automatische Zugsteuerungstechnik für den fahrerlosen Betrieb BOMBARDIER CITYFLO 650, Bahnsteigtüren, fahrzeug- und streckenseitige Kamerasysteme sowie Kommunikations- und Stromversorgungssysteme. Darüber hinaus wird Bombardier für Projektmanagement, Systemtechnik und -integration, Prüfung und Inbetriebnahme sowie für die Bauarbeiten verantwortlich sein. Die Fertigstellung des Systems und die Aufnahme des Betriebs sind für 2014 geplant – rechtzeitig für den Probebetrieb des Satelliten. Anschließend wird der neunjährige Betriebs- und Wartungszeitraum beginnen.

Die INNOVIA APM 300-Plattform ist Bombardiers neueste Generation der APM-Technologie. Sie ermöglicht durch viele individualisierbare Funktionen und flexible Betriebsmodi zahlreiche Konfigurationen und kann so die spezifischen Systemanforderungen von Flughäfen und Schnellbahnbetreibern erfüllen. Bombardier hat seine INNOVIA APM 300-Technologie erstmals im Nahen Osten eingeführt. Der Flughafen München ist der zweite Kunde, der sich für dieses APM-System der neuen Generation entschieden hat. Bombardier installiert zurzeit ebenfalls ein neues INNOVIA APM 200-System am Phoenix Sky Harbor International Airport in den USA, das 2012 in Betrieb gehen wird.

Die zuverlässigen INNOVIA APM-Systeme von Bombardier sind bereits an über 20 Flughäfen im Einsatz, darunter Peking, Frankfurt, Rom, Kuala Lumpur, Singapur, Madrid, London, Atlanta, Dallas/Fort Worth, Denver, Houston, Las Vegas, Miami, Newark, Orlando, Pittsburgh, Seattle-Tacoma, Tampa und San Francisco.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 17.11.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de