Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





ÖBB für "Licht ins Dunkel"

ÖBB für Jenen helfen, denen es nicht so gut geht: dafür setzt sich die Aktion "Licht ins Dunkel" seit vielen Jahren ein. Die ÖBB unterstützen dieses Anliegen und setzen heute mit der Taufe der neuen ÖBB-Lok "Licht ins Dunkel" den ersten Schritt der diesjährigen Sterneaktion.

Die heute getaufte neue ÖBB-Lok "Licht ins Dunkel" bringt ab nun im Rahmen der ÖBB-Sterneaktion in ganz Österreich Licht ins Dunkel. Zusätzlich zu der Lok wird ab 21.11., dem offiziellen Auftakt der Aktion LICHT INS DUNKEL, pro Bundesland ein ÖBB-Postbus in ähnlicher Beklebung unterwegs sein. Die Sterne können ab 5 Euro gekauft und auf die Lok und die Busse geklebt werden. Der Erlös kommt "Licht ins Dunkel"-Projekten zu Gute.

"Schon in den vergangenen Jahren war die Sterneaktion sehr erfolgreich, letztes Jahr  konnten wir mehr als 125.000 Euro an Spenden für Licht ins Dunkel übergeben", so Christian Kern, Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding. AG. "Erstmals wird unsere heute getaufte Sternelok durch Österreich rollen, gemeinsam mit jeweils einem Sternebus pro Bundesland. Mit nur 5 Euro können unsere Kunden einen Stern auf unserer Sternelok oder auf einem der Sternebusse erstrahlen lassen. Gemeinsam können wir so einen Beitrag für die Aktion "Licht ins Dunkel" und damit für notleidende Menschen leisten."

"Eine Loktaufe ist – ähnlich einer Schiffstaufe – immer ein ganz besonderer und feierlicher Moment", so Sissy Mayerhoffer, Leiterin ORF Humanitarian Broadcasting. "Ich bin stolz darauf, dass die ÖBB diese Lok auf den Namen "Licht ins Dunkel" getauft hat. Denn wie dem Lokführer auf einer Lok – oder dem Schiffskapitän eines großen Ozeandampfers – tausende Menschen vertrauen, dass sie ihren Bestimmungsort wohl und unversehrt erreichen, so genießt auch die Aktion "Licht ins Dunkel" seit Jahrzehnten das Vertrauen der Spenderinnen und Spender, dass das ihr anvertraute Geld dorthin gelangt, wo es gebraucht wird. In diesem Sinne freut es mich doppelt, dass die ÖBB, die mit dem ÖBB-Sternenbus seit Jahren erfolgreich Licht ins Dunkel‘ unterstützen, mit dieser Lok nun auch auf Schienen ein deutliches und weithin sichtbares Zeichen für die Nächstenliebe in Österreich gesetzt haben."

Christine Tschürtz-Kny, Geschäftsführerin des Vereins "Licht ins Dunkel", bekräftigt: "Wir sind sehr dankbar für diese großartige, österreichweite Aktion, durch die wir unsere so wichtige Arbeit in Österreich fortsetzen können."

Gemeinsam helfen ab 5 Euro
Die 5, 50 und 100 Euro-Sterne können an den teilnehmenden Bahnhöfen oder in den ÖBB-Sternebussen gekauft und auf die ÖBB-Sternelok oder einen der Busse geklebt werden.
Für Firmen bieten die ÖBB die Möglichkeit gebrandete Sterne oder einen Kometen gesondert zu bestellen. Das Spendenkonto lautet: BAWAG/PSK BLZ 60000 Kto.Nr. 7.303.700, "Sternebus zu Gunsten Licht ins Dunkel". Alle Sterne und der Komet können telefonisch unter 0810 222 333-24 bestellt werden.

Auf den Spuren der Sternelok und der Sternebusse
Aufgrund des großartigen Erfolgs in den Vorjahren wird die Aktion erstmals flächendeckend in ganz Österreich stattfinden. Somit werden erstmals Sternebusse auch in den Regionen Vorarlberg, Tirol und Salzburg für den guten Zweck auf Österreichs Straßen unterwegs sein.
Alle Aktionsbahnhöfe, die Standorte der Sternelok und der Sternebusse sowie alle Informationen zur Sterneaktion ab 21.11. auf oebb.at/sterneaktion

Erlös für die Licht ins Dunkel Soforthilfe
Im Rahmen der Licht ins Dunkel Gala wird das gesammelte Geld am 24. Dezember an den ORF übergeben. Der Erlös wird für die "Licht ins Dunkel" Soforthilfe verwendet. Damit werden österreichische Familien in finanzieller Not unterstützt.

Pressemeldung der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)


URL: Homepage Die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB)
Meldung vom 14.11.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de