Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





OC Transpo erteilt Alstom Auftrag über sechs Regionalzüge für Ottawa

Pressefoto Alstom Coradia Lint © Alstom Alstom Transport wird sechs Dieseltriebzüge (DMU) vom Typ Coradia Lint an OC Transpo, die Verkehrsgesellschaft der Stadt Ottawa, liefern. Dieser Auftrag im Wert von CAD$34 Mio. (€25 Mio.) trägt dazu bei, die „O-Train”-Fahrzeuge und -Infrastruktur kontinuierlich zu verbessern und den Fahrgästen in Ottawa weiterhin die optimale Qualität zu liefern. Die neuen Fahrzeuge werden in Salzgitter entwickelt und gebaut und sollen nach kurzer Lieferzeit von nur 20 Monaten im Mai 2013 per Schiff ausgeliefert werden.

OC Transpo betreibt gegenwärtig Fahrzeuge, die in einem gesonderten Netz verkehren und nach europäischen Standards ausgelegt wurden. Coradia Lint ist das ideale Fahrzeug für Ottawas Schienenpendelverkehr, da es ein moderner, leistungsfähiger und zuverlässiger Niederflur-Dieseltriebzug ist. Der Coradia Lint zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

„Durch diesen Vertrag ist Alstom zum ersten Mal in Nordamerika mit einem Fahrzeug vertreten, das nach europäischen Standards ausgelegt wurde. Wir sind stolz darauf, unser umfassendes DMU-Know-how nach Nordamerika zu bringen und OC Transpo in seinen Plänen zu unterstützen, die Fahrgastkapazität zu verdoppeln und den Service zu verbessern”, sagt Guillaume Mehlman, Präsident von Alstom Transportat in Nordamerika.

„Dies ist der erste Auftrag für unseren Regionalzug außerhalb Europas und ich bin sicher, er wird sich auch hier bewähren. Mit dem Coradia Lint bekommen die Bürger der Stadt Ottawa eine sichere, zuverlässige Nahverkehrslösung, die auch zur Reduzierung der Emissionen und zur Verkehrsentlastung beitragen wird“, sagt Achim Alles, Geschäftsführer der Alstom Transport Deutschland GmbH.

Der Coradia Lint hat seine hervorragende Zuverlässigkeit und Qualität in zahlreichen Fahrgastbetrieben bei vielen Verkehrsgesellschaften und Betreibern in Ländern wie Dänemark, Deutschland, Frankreich und Niederlanden unter Beweis gestellt. Alstom hat mehr als 500 Coradia Lint-Züge sowohl an öffentliche als auch an private Betreiber geliefert, die zusammen mehr als 400 Mio. Kilometer im Fahrgastbetrieb zurückgelegt haben.

„O-Train“ ist eine acht Kilometer lange Stadtbahnlinie, die 2001 als Pilotprojekt begann. Das anfängliche Ziel bei den Fahrgastzahlen des O-Train-Pilotprojekts lag zwischen 5.100 und 6.400 Kundenfahrten am Tag, doch inzwischen wurde die Zahl 12.000 erreicht, und heute befördert die Linie 2,3 Mio. Fahrgäste jährlich.

Pressmeldung von Alstom.


URL: Homepage Alstom Deutschland
Meldung vom 22.09.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de