Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier liefert weitere 76 MOVIA U Bahn-Wagen an Delhi Metro

MOVIA U-Bahn-Wagen für Delhi ©Bombardier Transportation Bombardier Transportation hat von der Delhi Metro Rail Corporation Ltd. (DMRC) einen Auftrag über die Lieferung von weiteren 76 BOMBARDIER MOVIA U-Bahn-Wagen erhalten. Der Auftrag hat einen Wert von etwa 84 Millionen Euro (120 Millionen US-Dollar). Es handelt sich um einen Folgeauftrag, Mitte 2010 waren bereits 114 Fahrzeuge bestellt worden. Die Auslieferung wird im dritten Quartal 2012 beginnen und soll Anfang 2013 abgeschlossen sein.

Einschließlich der neu beauftragten Züge wird die DMRC eine Flotte von insgesamt 614 MOVIA U-Bahn-Fahrzeugen betreiben, eine der größten weltweit. Der Betreiber profitiert dabei von Rationalisierungseffekten bei Anschaffungs- und Wartungskosten. Etwa 460 MOVIA-Wagen sind im U-Bahn-Netz von Delhi bereits erfolgreich im Einsatz. Da nun stetig mehr MOVIA-Fahrzeuge mit hoher Beförderungskapazität im Einsatz sind, steigt die Mobilität in Delhi praktisch von Woche zu Woche. Für die Fahrgäste heißt das kürzere Wartezeiten und mehr Platz in den Zügen. Während der Commonwealth Games 2010 in Delhi spielten die U-Bahn-Züge vom Typ MOVIA eine zentrale Rolle im Mobilitätskonzept der DMRC.

Stéphane Rambaud-Measson, President der Passengers Division von Bombardier Transportation, sagte: „Wir freuen uns, dass wir mit diesem neuen Auftrag weitere MOVIA-Fahrzeuge nach Neu Delhi liefern können. Er ist eine Anerkennung unserer wachsenden Geschäftsbeziehungen in Indien. Wir werden mit der Lieferung unserer leistungsfähigen MOVIA-Fahrzeuge zum Erfolg des U-Bahn-Netzes in Delhi beitragen und das Vertrauen rechtfertigen, das die Unternehmensführung der DMRC in uns gesetzt hat.“

Die neuen MOVIA-Fahrzeuge und FLEXX Metro 3000 Drehgestelle werden vollständig am Produktionsstandort von Bombardier in Savli, Vadodara im Bundesstaat Gujarat in Indi en, gefertigt. Dieser Standort nahm 2008 den Betrieb auf und hat sich als echter Motor für die Entwicklung der regionalen Wirtschaft erwiesen. Bis heute wurden dort 780 direkte und durch die örtlichen Zulieferer über 3.000 indirekte Arbeitsplätze geschaffen. Technik und Design der FLEXX Metro 3000 Drehgestelle sind auf die Betriebsanforderungen der Delhi Metro Rail Corporation (DMRC) abgestimmt und gewährleisten einen zuverlässigen und sicheren Betrieb der Züge sowie niedrige Wartungskosten.

Benoît Cattin Martel, President und Managing Director von Bombardier Transportation India, sagte: „Die Schienenverkehrsbranche in Indien expandiert schnell, um mit den infrastrukturellen Anforderungen des Landes Schritt zu halten. Bombardier hat das frühzeitig erkannt und steht bereit, den Bedarf nach neuen Produkten und Technologien sowie internationalem Know-How zu decken. Wir haben Vadodara zur weltweit einzigen Stadt gemacht, die alle wesentlichen elektrischen und mechanischen Komponenten für ein Schienenfahrzeug liefern kann. Bombardier stellt damit sein lokales Engagement eindrucksvoll unter Beweis.“

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 05.09.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de