Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Die diesjährigen BRUNEL-Preiträger

Die Association of American Railroads (AAR) und der Internationale Eisenbahnverband (UIC) in Paris kündigten heute gemeinsam an, dass bei den diesjährigen prestigeträchtigen Brunel Awards, dem internationalen Wettbewerb für Eisenbahndesign in Washington D.C., kürzlich 44 Projekte aus 12 Ländern für herausragende Leistungen ausgezeichnet wurden. Bahnen und Regierungsorganisationen aus aller Welt, die Bahndienstleistungen anbieten bzw. Infrastrukturen betreiben, hatten sich mit insgesamt über 150 Projekten beworben. Zwanzig dieser Projekte wurde der Brunel Award verliehen, 24 Projekte erhielten Auszeichnungen.

Die USA und Japan trugen je 5 Brunel Awards davon. Österreich, Deutschland, China, die Niederlande, Portugal, Spanien und Schweden erhielten ebenfalls Preise. Die offizielle Preisverleihung findet am 14. Oktober 2011 im Beisein von Vertretern des amerikanischen Verkehrsministeriums, der AAR und der UIC in Washington statt.

Mit den Brunel Awards werden Bahnen weltweit für herausragende Leistungen in den Bereichen Bahnarchitektur, Ingenieurbau, Landschaftsgestaltung, Umwelt- und Produktdesign, Lok- und Fahrzeugdesign, Graphik und Corporate Branding ausgezeichnet und gefördert. Ehrenpräsidenten des Brunel Award-Komitees sind Joseph Szabo, Administrator der Federal Railroad Administration, sowie AAR-Präsident und CEO Edward R. Hamberger.

„Die diesjährigen Projekte des Bahnsektors sind der Beweis für gezielt vorausschauendes Design sowie fachgerechte Bau- und Instandhaltungstechnik eines modernen Schienennetzes des 21. Jahrhunderts. Die Brunel Awards bieten eine Plattform zur Anerkennung dieser Leistungen und heben gleichzeitig die Bedeutung der Bahn in unser aller Alltag hervor," verkündete Ed Hamberger.

Für den Generaldirektor der UIC, Jean-Pierre Loubinoux, veranschaulichen die Brunel Awards, wie wichtig gutes Design und innovative Architektur für die Bahnen weltweit sind, da sie nicht nur zur nachhaltigen Gestaltung der Systeme beitragen, sondern sie auch nutzbringender und attraktiver für die Gesellschaft und insgesamt kundenfreundlicher gestalten.
Die Jury unter der Leitung von Professor Ronald Kemnitzer, FIDSA, von der Virginia Polytechnic and State University in Blacksburg, bestand aus international führenden Persönlichkeiten des Design- und Bahnbereichs.

„Die Projekte waren qualitativ und kreativ auf sehr hohem Niveau und stellten die Jury, der nur zwei Tage für die Beurteilung und Konsensfindung zur Verfügung standen, vor eine echte Herausforderung“, erläuterte Professor Kemnitzer.

Weitere Mitglieder der Jury waren Chase Rynd, CEO des National Building Museum, Angela Brady, Präsidentin des Royal Institute of British Architects, Roy Allen, CEO des U.S. Transportation Technology Center, Ignacio Barron, Leiter der UIC-Abteilung Personenverkehr, Niels Diffrient, renommierter amerikanischer Industriedesigner, Pamela Loeffelman, ehemalige Vizepräsidentin des American Institute of Architects, und Professor Lars Lallerstedt, schwedischer Designer und Dozent.

Die Brunel Awards wurden 1963 mit Unterstützung der Watford Group internationaler Bahndesigner, einem Verband von Bahnexperten aus 20 europäischen, asiatischen und amerikanischen Staaten im Gedenken an den 150. Jahrestag der englischen Great Western Railway gegründet, die von dem berühmten britischen Architekten und Ingenieur Isambard Kingdom Brunel gestaltet wurde. Der Wettbewerb wird alle drei Jahre im Rotationsverfahren von einem Watford-Mitgliedsstaat ausgerichtet, letztmalig 1994 von den USA.

Ergebnisse der BRUNEL Awards nach Ländern geordnet

(Die Brunel-Preisträger sind mit einem Stern gekennzeichnet; die anderen Projekte erhielten Auszeichnungen)

Österreich
Freudenauer Hafenbrücke* Österreichische Bundesbahnen (ÖBB)
Bahnhof Wien Heiligenstadt Österreichische Bundesbahnen (ÖBB)
Salzach-Brücke Österreichische Bundesbahnen (ÖBB)
Infobox Wiener Hauptbahnhof* Österreichische Bahnen (ÖBB)
China
Bahnhof Wuhan * Chinesisches Verkehrsministerium.
Frankreich
Multimodaler Hub Orleans SNCF Gares & Connexions
Bahnhof Vichy SNCF Gares & Connexions
Bellegarde Bahnhof Valserinen SNCF Gares & Connexions
Anlage des Pariser Großmarkts Rungis SNCF Semmaris
Deutschland
Frankfurter Bahnhof: „Kaffeepunkt” Pavillion* Deutsche Bahn (DB)
Japan
Bahnhof Izamizawa* vJapan Rail Hokkaido
Bahnhof Shin Tosu* Japan Railway Construction Transport Agency
Durchgang Bahnhof Kumanmoto Japan Rail Kyushu
Bahnhof Shin Tamana Japan Railway Construction Transport Agency
Maglev und Railway Park Museum Central Japan Railway
Dachgarten und Park Bahnhof Hakata City Japan Rail Kyushu
Kachelkunstprojekt Bahnhof Hakata Japan Rail Kyushu
Kyushu Shinkansen Kampagne Japan Rail Kyushu
Baureihe E5 Shinkansen* East Japan Railway
Narita Express-Zug E259* East Japan Railway
HG-Zugbaureihe N700* West Japan Railway / Japan Rail Kyushu
HB-300 Hybrid-Sightseeingzug East Japan Railway
Niederlande
Bahnhof Hilversum* ProRail
Bahnhof Emmen Zuid* ProRail
Dienstgebäude Drontemeer Tunnel* ProRail
Portugal
Bahnhof Rossio Portugiesischer Infrastrukturbetreiber (REFER)
Sado-Brücke* Portugiesischer Infrastrukturbetreiber (REFER)
Betriebsleitzentrale Lissabon Portugiesischer Infrastrukturbetreiber (REFER)
Spanien
Hochgeschwindigkeitsbahnhof Cuenca Spanischer Infrastrukturbetreiber (ADIF)
Neue Sitzecken im Bahnhof Laguna* Spanischer Infrastrukturbetreiber (ADIF)
Schweden
Ausbau des Bahnhofs Malmö* Jernhusen AB
Schweiz
Bahnhof Brig Schweizerische Bundesbahnen (SBB)
Bahnhof Chur Schweizerische Bundesbahnen (SBB)
Geschäfte im Lettenviadukt Zürich Schweizerische Bundesbahnen (SBB)
Ee992 Zweistrom-Rangierlok Schweizerische Bundesbahnen (SBB)
Vereinigtes Königreich
Corporate Offices Branding Program Network Rail
USA
Bahnhof Joseph Biden Wilmington Delaware* Amtrak
Bahnhöfe Ft. Washington/Ambler/North Wales* Southeastern Pennsylvania Transportation Auth.
Straßenbrücken Massachusetts Avenue & Columbia Massachusetts Bay Transportation Authority
Heartland Korridor-Projekt Norfolk Southern Railway
Croton Harmon Lok- und Reisezugwagenwerk Metro North Railroad
Bahnhof Washington Union Fahrradstation* District of Columbia Dept. of Transportation
Heritage Lokflottenprogramm* Union Pacific Railroad
Wagenerneuerungsprogramm Superliner I Amtrak

Pressemeldung der International Union of Railways.


URL: Homepage Internationer Eisenbahn Verband (UIC)
Meldung vom 23.08.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de