Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Neuer Bahnbetreiber in der Heide: Namenswettbewerb läuft weiter

Noch bis zum 15. August können sich kreative Fahrgäste an dem Namenswettbewerb beteiligen. Vor drei Wochen hat die Heidekreuzbahn GmbH dazu aufgerufen, Namensvorschläge für das neue Schienenpersonen-nahverkehrsangebot auf den Linien Bremen – Uelzen und Hannover – Buchholz abzugeben. Mehr als 220 Einsendungen sind seitdem eingegangen, darunter viele kreative und eingängige Namen. „Diese hohe Beteiligung durch die Bevölkerung freut uns sehr“, so der Projektleiter der Heidekreuzbahn GmbH, Johann Ubben. „Man sieht daran, welchen hohen Stellenwert das Streckennetz in der Region besitzt“.

Gesucht wird ein passender Name, der für ein modernes Nahverkehrsangebot in der Lüneburger Heide steht. Unter allen Teilnehmern verlost die Heidekreuzbahn attraktive Preise: Als Hauptgewinn winkt ein Wochenende im Vier-Sterne-Hotel Luisenhöhe, direkt neben dem Weltvogelpark Walsrode. Weiterhin werden Eintrittskarten für den Serengeti-Park in Hodenhagen und die Soltau-Therme verlost. Alle Gewinner erhalten zudem ein Niedersachsen-Ticket für die An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Region. Die Namensvorschläge können per Post und online eingesendet werden.
Weitere Informationen zum Namenswettbewerb und zu den Preisen sind online unter www.ohe-transport.de abrufbar.

Die Heidekreuzbahn GmbH, ein Tochterunternehmen der Osthannoversche Eisenbahnen AG, hat im Rahmen einer Ausschreibung den Auftrag zum Betrieb dieser Bahnlinien für die nächsten acht Jahre erhalten. Auftraggeber sind die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG), die Region Hannover und die Freie Hansestadt Bremen.
Ab Dezember 2011 rollen moderne Triebwagen vom Typ Lint 41 durch die Heideregion. Die LNVG, der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr in Niedersachsen, hat für den Betrieb der Bahnstrecken von Bremen nach Uelzen und von Hannover nach Buchholz insgesamt 27 solcher Züge bei Alstom in Salzgitter bestellt.
Verbesserte, durchgehende Verbindungen und Reisezeitverkürzungen bis zu 15 min (Relation Walsrode – Hannover) werden gemeinsam mit den neuen Fahrzeugen die Attraktivität im Regionalverkehr steigern.

Pressemeldung der Heidekreuzbahn GmbH


URL: Homepage Osthannoversche Eisenbahnen AG (OHE)
Meldung vom 03.08.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de