Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Vossloh: Konzernüberschuss nach neun Monaten drastisch gesteigert.

Der Vossloh-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2002 ohne die zwischenzeitlich veräußerte Sparte Lichttechnik eine Umsatzsteigerung gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 8 % auf 492,4 Mio. EUR (457,1 Mio. EUR) erzielt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte von 24,9 Mio. EUR im Vorjahr auf 49,9 Mio. EUR im Berichtszeitraum verdoppelt werden.Dabei ist zu berücksichtigen, dass darin auch Erträge aus der Entkonsolidierung der VAE-Gruppe sowie die mit den jüngsten Transaktionen insgesamt verbundene Kosten- und Risikovorsorge enthalten sind. Bereinigt um diesen Effekt ergibt sich eine EBIT-Steigerung um fast 38 %. Der Konzernüberschuss belief sich zum 30. September 2002 auf 38,9 Mio. EUR gegenüber 8,5 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Hieraus ergibt sich eine Steigerung des Ergebnisses pro Aktie von 0,59 EUR auf 2,86 EUR. Mit dem Erwerb der Kiepe Elektrik-Gruppe (Düsseldorf) und dem polnischen Marktführer für Schienenbefestigungen Skamo hat Vossloh auch im dritten Quartal die Neuausrichtung des Konzerns erfolgreich fortgesetzt. Darüber hinaus wurde der Erwerb der französischen Cogifer-Gruppe ebenso vollzogen wie die Veräußerung der Lichttechnik und von zunächst zwei Dritteln der Beteiligung an der VAE AG. Aus diesen Verkaufserlösen wurde der Erwerb der Cogifer-Gruppe finanziert. Für das laufende Gesamtjahr 2003 erwartet Vossloh bei einem Umsatz von gut 700 Mio. EUR einen Konzernüberschuss von rund 50 Mio. EUR und damit ein Ergebnis pro Aktie von 3,47 EUR. Dies entspricht nahezu einer Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr (1,20 EUR). Die gegenüber der ursprünglichen Planung prognostizierte Verdoppelung des Konzernüberschusses resultiert aus der vollständigen Zurechnung der Ergebnisse von Cogifer im vierten Quartal, aus positiven Ergebniseffekten aus der Veräußerung der Lichttechnik und der VAE-Anteile sowie einem reduzierten Zinsaufwand aufgrund geringerer Netto-Finanzschulden als Folge der Transaktionen.

Pressemeldung der Vossloh AG
URL: Die Homepage der Vossloh Schienenfahrzeugtechnik GmbH.
Meldung vom 29.10.2002

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de