Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Hessische Landesbahn verhandelt mit der GDL inhaltsgleiche Rahmenregelungen – cantus verweigert!

FlLIRT der Hessischen Landesbahn © Michael Grießmayr Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat in den gestrigen Tarifverhandlungen die Zusage der HLB-Gruppe (Hessenbahn GmbH, HLB Basis AG und vectus Verkehrsgesellschaft mbH) zu inhaltsgleichen Rahmenregelungen und dem Betreiberwechseltarifvertrag erhalten.

„Das war eine Herkulesaufgabe und bringt den Durchbruch im SPNV-Markt“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. Mit der Keolis Deutschland GmbH (eurobahn) hat die GDL die Eckpunkte zu diesen Tarifverträgen bereits am 10. Juni 2011 verhandelt und Einigkeit erzielt. Wenn die Tarifabschlüsse mit beiden Unternehmen unter Dach und Fach sind, gelten die inhaltsgleichen Rahmenregelungen und der Betreiberwechseltarifvertrag somit für die Deutsche Bahn und weitere vier SPNV-Unternehmen in Deutschland.

Die cantus Verkehrsgesellschaft mbH verweigert hingegen nach wie vor sowohl inhaltsgleiche Rahmenregelungen als auch einen Betreiberwechseltarifvertrag. „Die Gesellschafter von cantus, allen voran die Hamburger Hochbahn mit ihrer Beteiligungsgesellschaft BeNEX, wollen den Wettbewerb weiterhin auf dem Rücken der Lokomotivführer austragen“, so Weselsky. Lokomotivführer sollen bei cantus dauerhaft weniger Lohn bekommen, auf Weihnachtsgeld verzichten und auch noch eine Stunde mehr arbeiten. Selbst nach einem Betreiberwechsel soll das bisherige niedrige Lohnniveau von cantus bestehen bleiben. „Die Gesellschaften haben offensichtlich immer noch nicht begriffen, dass die GDL-Mitglieder keinem Eisenbahnverkehrsunternehmen Wettbewerbvorteile über niedrigere Lohnkosten zugestehen werden. cantus wird auf diese Provokation eine angemessene Antwort unserer Mitglieder bekommen. Wir bohren dicke Bretter und verfolgen stringent unsere tarifpolitischen Ziele“, erklärte der GDL-Bundesvorsitzende.

Die Tarifverhandlungen mit der HLB-Gruppe werden am 5. Juli 2011 in Frankfurt fortgesetzt, mit Keolis am 27. Juni 2011.

Pressemeldung der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer.


URL: Homepage der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer.
Meldung vom 15.06.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de