Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier erhält Auftrag zur umfassenden Modernisierung des Signalsystems der Londoner U-Bahn

Bombardier Transportation hat von London Underground einen Großauftrag zur Modernisierung des Signalsystems für die automatische Zugsteuerung (Automatic Train Control, ATC) des britischen U-Bahn-Netzes (Sub Surface Railway, SSR) erhalten. Dieser Auftrag, der sich auf rund 354 Millionen britische Pfund (402 Millionen Euro / 577 Millionen US-Dollar) beläuft, ist Teil des Modernisierungsprogramms des U-Bahn-Netzes von London Underground (SSR Upgrade Programme, SUP).

Bombardier liefert mit dem bewährten CITYFLO 650 ATC-System seine innovative kommunikationsbasierte Zugsteuerungstechnik (Communication-Based Train Control, CBTC), die der bereits erfolgreich in der Metro von Madrid (Spanien) eingesetzten Technik ähnelt.

Der Auftrag umfasst die Erneuerung des Signalsystems und die Bereitstellung eines ATC-Systems für die vier Londoner U-Bahn-Linien (Metropolitan, District, Circle, Hammersmith & City). Diese Linien machen 40 Prozent des LU-Netzes aus und befördern mit 1,1 Millionen Fahrgästen pro Tag ein Viertel aller Fahrgäste.

Bis 2018 wird Bombardier 310 km der Strecke (40 km in Form von Tunneln), 113 Haltestellen, 191 Triebzüge, 49 Wartungszüge sowie sechs historische Züge ausstatten. Der anschließende Garantiezeitraum erstreckt sich über zwei Jahre. Das zentrale Projektbüro wird in London angesiedelt, während die Bombardier-Standorte in Bangkok, Helsinki, Madrid, Pittsburgh, Plymouth, Derby und Reading einen Großteil der Produkte bereitstellen und begleitende Bautätigkeiten übernehmen. Entsprechend des Auftrags wird Bombardier die Ausstattung neuer und bereits bestehender SSR-Fahrzeuge vornehmen.

„Die CBTC-Technologie von Bombardier ist weltweit auf 13 Strecken im Einsatz. Sie ermöglicht Kapazitätssteigerungen und bietet unseren Kunden einen verbesserten Service“, so André Navarri, President und Chief Operating Officer von Bombardier Transportation. „Wir freuen uns sehr über diesen neuen Auftrag von London Underground und auf die Zusammenarbeit bei diesem spannenden Projekt. Es wird das Verkehrsnetz für hunderttausende von Fahrgästen verbessern.“

„Dies ist ein wichtiger Auftrag für Bombardier auf dem britischen Markt für Signaltechnik.  Unser innovatives CITYFLO 650-System und unser guter Ruf hinsichtlich Systemlösungen haben sich wieder einmal bewährt“, so Anders Lindberg, President Rail Control Solutions von Bombardier. „Wir haben bereits CITYFLO-Lösungen in die ganze Welt geliefert und sind sehr stolz darauf, unsere zukunftsweisende Technologie nun auch in Großbritannien einführen zu können.“

Bei CITYFLO 650 handelt es sich um ein bewährtes, kommunikationsbasiertes Zugsteuerungssystem von Bombardier, das derzeit auf 13 Strecken in Nordamerika, Europa und Asien erfolgreich eingesetzt wird. Es ist ein CBTC-System, das nach dem Moving Block-Prinzip funktioniert und für die Kommunikation zwischen Leitzentrale und Zug moderne funkgesteuerte Netzwerke nutzt. Die Installation ist ohne Beeinträchtigung des Betriebs und der eng bemessenen Zeitabläufe möglich. Zudem kann das System zusammen mit herkömmlichen Zugsteuerungssystemen eingesetzt und an länderspezifische Bedürfnisse angepasst werden. Diese fortschrittliche Lösung führt zu erhöhter Sicherheit, höherer Kapazität und Zuverlässigkeit, kürzeren Zugfolgezeiten sowie geringeren Wartungskosten.

Zu den wesentlichen Projekten der letzten Zeit gehören die Linien 1 und 6 der Metro von Madrid (Spanien), die zu den verkehrsreichsten Netzen Europas zählt. Der Kunde konnte hier bereits einen dreißigprozentigen Anstieg der Beförderungskapazitäten feststellen und erwartet eine weitere Steigerung. Hinzu kommt die Metro-Linie 3 von Shenzhen (China), die innerhalb von 22 Monaten geliefert wurde. Zu den laufenden Projekten gehören die Aufträge in Saudi-Arabien und Brasilien, wo CITYFLO 650 einen wesentlichen Bestandteil des BOMBARDIER INNOVIA Monorail 300-Systems darstellt.

Die Zugsteuerungslösungen von Bombardier Transportation umfassen ein Portfolio, das mit BOMBARDIER CITYFLO den gesamten Bereich Nahverkehrslösungen von manuellen bis hin zu automatisierten und kommunikationsbasierten Systemen vollständig abdeckt. Mit BOMBARDIER INTERFLO umfasst es zudem Fernverkehrslösungen von herkömmlichen Systemen bis hin zu ERTMS Level 2-Systemen. Darüber hinaus bietet Bombardier komplette Sortimente an strecken- und bordseitigen Signalprodukten an.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 14.06.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de