Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





VTG kauft Unternehmensgruppe Railcraft und steigt damit operativ in den Markt der GUS und den baltischen Markt ein

Das Hamburger Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen VTG Aktiengesellschaft wird zum 1. Juni 2011 die Unternehmensgruppe Railcraft mit Geschäftssitzen in Espoo, Finnland, in Moskau, Russland und in Tallinn, Estland, übernehmen. Railcraft vermietet eigene und angemietete Mineralöl-Kesselwagen an Kunden in der GUS und den baltischen Staaten, hauptsächlich in Russland und der Ukraine. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die Übernahme von Railcraft ermöglicht uns den operativen Einstieg in den Markt der GUS und des Baltikums. Durch diesen Erwerb können wir unser Geschäft in der Waggonvermietung auf der Breitspur weiter ausbauen“, erläutert Dr. Heiko Fischer, Vorstandsvorsitzender der VTG Aktiengesellschaft. „Insgesamt bietet der Kauf die Chance, mit einer qualitativ hochwertigen Flotte, einer erfahrenen Belegschaft sowie einem etablierten Kundenstamm auf überschaubare Weise und mit eingeschränktem Risiko in den weltweit zweitgrößten Schienenverkehrsmarkt einzusteigen“, ergänzt Fischer.

Die langen Transportstrecken, klimatische Bedingungen sowie die Rohstofforientierung der Wirtschaft machen die Eisenbahn zum Rückgrat des GUS-Transportsystems. Diesen Umständen hat die VTG schon 2008 durch die Gründung einer Tochtergesellschaft in Moskau Rechnung getragen. Bereits Ende der 90er Jahre entwickelte die VTG Kesselwagen, die sowohl auf dem russischen, als auch auf dem westeuropäischen Schienennetz verkehren können. Das dadurch erworbene Know-how kann in das neue Geschäft eingebracht werden. Darüber hinaus ermöglicht ein bei Railcraft vorhandener Transportvertrag mit der Russischen Eisenbahn, dass auch der Geschäftsbereich Schienenlogistik zukünftig Frachten innerhalb der GUS und des Baltikums ohne Einschaltung von Zwischenhändlern einkaufen kann.

Die eigene Flotte von Railcraft umfasst mehr als 560 Waggons, rund 310 weitere Wagen sind angemietet. Die Gesamtflotte ist derzeit zu 100 Prozent ausgelastet. Railcraft wurde 1998 gegründet, so dass es bereits langjährige Geschäftsbeziehungen zu vielen Kunden gibt. Durch die Übernahme der insgesamt 14 Vollzeitmitarbeiter der Railcraft-Gruppe, von denen sieben in Russland, fünf in Estland und zwei in Finnland beschäftigt sind, kann die VTG ihre Geschäftstätigkeit mit einem in diesem Markt erfahrenen Team ausbauen.

Pressemeldung der VTG Aktiengesellschaft.


URL: Homepage VTG Aktiengesellschaft
Meldung vom 31.05.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de