Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





München: Grünes Licht für modernisierte MVG-Trambahnen vom Typ R2.2

Die Regierung von Oberbayern als zuständige Technische Aufsichtsbehörde für den Straßenbahnverkehr in München hat der MVG am vergangenen Montag die vorläufige Genehmigung für die Inbetriebnahme der ersten drei modernisierten Straßenbah-nen vom Typ R 2.2 erteilt, nachdem die erforderlichen technischen Sicherheitsanforderungen nachgewiesen werden konnten. Damit können diese Züge jetzt im Fahrgastbetrieb einge-setzt werden.

Die MVG lässt die Straßenbahnzüge, die nach rund 15 Jahren Betriebseinsatz etwa die Hälf-te ihrer Lebensdauer erreicht haben, bei einem Firmenkonsortium in Leipzig modernisieren. Dabei werden technisch notwendige Erneuerungen mit Verbesserungen für den Fahrgast verknüpft. Sie erhalten dabei unter anderem einen neuen Fußboden, neue Türen, geänderte Haltestangen, eine verbesserte Beleuchtung und eine partiell geänderte Sitzanordnung. Da-durch entsteht mehr Platz insbesondere hinter den Türen und ein insgesamt besserer Raumeindruck.

Der Austausch der Türen soll auch die Sicherheit für die Fahrgäste erhöhen, weil mit der neuen Technik das bisher übliche, sich im Fahrgastraum bewegende Gestänge entfällt. Neue Lichtgitter in den Türflügeln verbessern zudem den integrierten Einklemmschutz. Vor allem diese neue Türtechnik führte allerdings zu einem relativ langen Zulassungsprozess, weil durch externe Gutachten die Kompatibilität der neuen Türe samt ihrer Elektronik mit der vorhandenen Fahrzeugsteuerung nachzuweisen war.

Die drei modernisierten Züge kommen ab kommenden Montag im MVG-Netz zum Einsatz. Die Modernisierung weiterer Züge – insgesamt hat die MVG 68 Trambahnen dieses Typs, von denen zunächst 50 modernisiert werden sollen – wird nunmehr umgehend wieder auf-genommen. MVG-Chef Herbert König: „Da wir derzeit und in den nächsten Monaten wegen der diversen Gleisbaustellen mit Busersatzverkehr vorübergehend weniger Trambahnen als normal benötigen, können wir in dieser Zeit mehrere Züge gleichzeitig jeweils einige Wochen für die Modernisierung in Leipzig entbehren. Diese Möglichkeit wollen wir so gut wie möglich nutzen, damit bis Jahresende, wenn das Tramnetz erweitert werden soll, bereits eine größe-re Zahl dieser Fahrzeugserie modernisiert zur Verfügung steht.“

Auch für die neu beschafften Trambahnen vom Typ Variobahn läuft der Zulassungsprozess in enger Abstimmung zwischen Regierung von Oberbayern und MVG weiter und macht gute Fortschritte. Noch erforderliche externe Gutachten sind in Bearbeitung.

Pressemeldung der  MVG - U-Bahn, Bus und Tram für München.


URL: Homepage MVG - U-Bahn, Bus und Tram für München
Meldung vom 19.05.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de