Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bombardier Transportation stellt Nachhaltigkeitsbericht 2010 vor: "Wir stellen die Weichen für die Zukunft der Mobilität"

Als weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie stellt Bombardier Transportation weiterhin die Weichen für die Zukunft der Mobilität. Im vierten Nachhaltigkeitsbericht präsentiert das Unternehmen die Erfolgsbilanz der Jahre 2009/2010. Der Report erscheint alle zwei Jahre.

Bombardier Transportation konnte seine Umweltbilanz weiter verbessern: Der jährliche Wasserverbrauch sank um 13 Prozent, die Treibhausgasemissionen wurden um sieben und der Energieverbrauch um fünf Prozent reduziert. Bereits in den vergangenen sechs Jahren konnten die Umweltbelastungen um ungefähr ein Drittel hinsichtlich Wasserverbrauch (37 %), Treibhausgasemissionen (32 %) und Energieverbrauch (31 %) gesenkt werden. Bombardier Transportation hat außerdem die Unfallhäufigkeit auf einem sehr niedrigen Niveau stabilisiert. Pro 200.000 Arbeitsstunden passieren nur noch 0,4 Unfälle mit Ausfallzeit 

Um die Weichen für die Zukunft der Mobilität zu stellen, hat Bombardier Transportation die Rekordsumme von 147 Millionen US-Dollar (111 Millionen Euro) in Forschung und Entwicklung von Produktinnovationen investiert. Als erstes Unternehmen in der Bahnindustrie hat Bombardier zudem Internetnutzer mit dem Wettbewerb „YouRail – Visions of Modern Transportation“ in das zukünftige Design von Zügen einbezogen.

„Letztes Jahr haben wir ein Produkt vorgestellt, das man wohl als aufregendstes Beispiel unserer Strategie zur Nachhaltigkeit sehen kann: den BOMBARDIER ZEFIRO 380-Hochgeschwindigkeitszug”, erklärte André Navarri, President und COO von Bombardier Transportation. „Mit diesem neuesten Mitglied unserer ZEFIRO-Familie werden neue Standards in Bezug auf Umweltfreundlichkeit, Fahrleistung, Fahrgastkomfort und nachhaltige Mobilität gesetzt. Das ist nur einer der Gründe, warum wir immer wieder sagen: The Climate is Right for Trains.“

Bei der Erstellung des Berichtes hat Bombardier Transportation die Richtlinien für die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Global Reporting Initiative (GRI G3) angewendet. GRI ist eine Institution mit einer sehr breit aufgestellten Trägerschaft. Sie setzt globale Standards für Nachhaltigkeitsberichte und arbeitet mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen zusammen.

„Unsere Anstrengungen und Resultate bringen uns deutlich sichtbar voran. Trotz eines beachtlichen Anstiegs des Geschäftsvolumens hat Bombardier Transportation den Energie- und Wasserverbrauch sowie den Treibhausgasausstoß reduziert und weniger Abfall produziert. Wir haben uns für das Jahr 2020 ein neues Ziel gesetzt: Bis dahin wollen wir eine klimaneutrale Fertigung erreichen“, so André Navarri.

Der Nachhaltigkeitsbericht von Bombardier Transportation ist Bestandteil der von Bombardier Inc. definierten allgemeinen Verpflichtung zu unternehmerischer Verantwortung (CSR, Corporate Social Responsibility). Weitere Informationen hierzu sowie eine PDF-Version des Berichts finden Sie auf unserer dafür speziell eingerichteten Website www.csr.bombardier.com.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 12.05.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de