Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Hansjörg Hess wird Vorstand Produktion der DB Netz AG

Hansjörg Hess (59) wird Vorstand Produktion der DB Netz AG, voraussichtlich zum 1. Juni 2011. Dies hat der Aufsichtsrat der DB Netz AG gestern beschlossen. Hess übernimmt diese Position von Ralph-Peter Hänisch (50), der ab 1. Mai 2011 vorbehaltlich Gremienzustimmung zum Geschäftsführer und Vorsitzenden der Geschäftsführung der DB Sicherheit GmbH bestellt wird.

Hansjörg Hess, der sein Studium zum Elektroingenieur ETH von 1970 bis 1976 in Zürich absolvierte, ist seit Januar 2010 Vorstand und Partner der Signon Schweiz AG. Davor war der Schweizer rund fünf Jahre bei der SBB AG Leiter des Infrastrukturbereichs und Mitglied der Geschäftsleitung. Unter seiner Führung wurde bereits 2006 als europäischer Vorreiter das neue europäische Zugsicherungssystem ETCS in Betrieb genommen. Seine berufliche Karriere begann Hess bei der Siemens AG, wo er fast 20 Jahre lang bis 2004 tätig war. Unter anderem verantwortete er dort als Leiter Bahn-Automatisierung internationale Großprojekte wie den Hochgeschwindigkeitszug Transrapid in Shanghai, das Fahrgastinformationssystem in Hong Kong sowie führerlose U-Bahn-Systeme. Beim internationalen Eisenbahnverband UIC war Hess mehrere Jahre stellvertretender Vorsitzender der ERTMS Plattform.

Der diplomierte Maschinenbauingenieur Ralph-Peter Hänisch kam 1998 zur Deutschen Bahn AG und übernahm verschiedene Führungsaufgaben beim Dienstleistungszentrum Anlagen und Haus Service (AHS). Seit 2003 war er Geschäftsführer Technik der DB Services Technische Dienste GmbH. Im Jahr 2005 kamen die Aufgaben als Vorsitzender der Geschäftsfeldleitung der DB Services hinzu. Zum 1. März 2010 übernahm Hänisch als Vorstandsmitglied das Ressort Produktion der DB Netz AG.

Mit seinem Wechsel zur DB Sicherheit GmbH folgt Hänisch auf Prof. Gerd Neubeck, der sich ab dem 1. Mai auf seine Funktion als Leiter der Konzernsicherheit konzentriert. Mit der Trennung der Doppelfunktion des Leiters Konzernsicherheit und des Vorsitzenden der Geschäftsführung wird eine deutlichere Aufgaben- und Verantwortungsverteilung zwischen Corporate-Funktionen und operativer Dienstleistungsfunktionen in der Security-Organisation des Konzerns realisiert.

Pressemeldung der Deutschen Bahn AG.


URL: Homepage Die Deutsche Bahn AG
Meldung vom 07.04.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de