Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Sicherheitstraining beim HarzElbeExpress

Kinder erlernen die Technik eines modernen Triebwagens ©HarzElbeExpress (HEX). Nach den erfolgreichen Schulungen zum richtigen Verhalten im Zug, auf dem Bahnsteig und an Bahnanlagen im Herbst 2010 bindet der HarzElbeExpress (HEX) bei seiner heutigen Auftaktveranstaltung für das Jahr 2011 mit der Ökumenischen Bahnhofsmission Magdeburg und der Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt GmbH (NASA)/DB zwei neue Partner in das Projekt ein. Erneut folgten heute 130 Schüler und 12 Lehrer der Schulen Magdeburgs der Einladung zum Verhaltenstraining in und am Zug im Magdeburger Hauptbahnhof.

Alles rund um das Bahnleben am Bahnsteig und im Zug zu erlernen, das hieß es heute ab 8:00 Uhr für die Magdeburger Kinder der Grundschule „Am Grenzweg", der Grundschule Salbke und der Grundschule „Schmeilstraße". In Gruppen erkundeten die Kinder spielerisch an insgesamt vier Stationen im Zug, am Bahnsteig sowie in den Räumen der Bahnhofsmission mögliche Gefahrensituationen. Die Funktion der Technik eines modernen Triebwagens und das richtige Verhalten im Fahrgastraum erlernten die Kinder im HEX-Zug. Den Umgang mit einem Fahrkartenautomaten erläuterte dabei die NASA GmbH/DB den Schülern.

An den Stationen auf dem Bahnsteig lernten die Magdeburger Kinder bei den Beamten der Bundespolizei die wesentliche Bedeutung von Piktogrammen sowie die Folgen von Mutproben und Vandalismus bzw. Verunreinigungen, bei denen die Beamten auch auf die strafrechtlichen und ordnungswidrigkeitsrechtlichen Folgen eingingen. „Das Verhaltenstraining wurde im Herbst letzten Jahres sehr gut angenommen. Deshalb freuen wir uns gemeinsam mit dem HEX auch 2011 das Projekt zum Thema Sicherheit, insbesondere in Bezug auf Mutproben und Vandalismus, präventiv und praxisnah in den Schulen zu verankern", so Katrin Wahle, eine von derzeit fünf Präventionsbeauftragten der Bundespolizeiinspektion Magdeburg.

Unterstützt haben den HEX heute zudem das Bahnhofsmanagement Magdeburg sowie zwei Fußballer der VfB Germania Halberstadt, die die vielen jungen Menschen im Magdeburger Hauptbahnhof zu ihren Stationen begleiteten. „Das hohe Interesse der Partner bei diesem Projekt mitzuwirken, die zahlreichen Bekundungen der Schulen am Sicherheitstraining teilnehmen zu wollen sowie die positive Resonanz derjenigen Schulen, die bereits teilgenommen haben, zeigen, wie bedeutend es ist, das Thema Sicherheit im Schienenpersonenverkehr bei jungen Menschen aufzugreifen und als Projekt mit einer positiven nachhaltigen Wirkung zu etablieren“, betont Andreas Putzer, HEX-Geschäftsführer.  Die wichtige Kooperation mit seinen Partnern sowie die große Nachfrage der Schulen weiterer Einzugsbereiche entlang des HEX-Streckennetz bestärken den HEX, 2011 drei weitere Termine in Halle/Saale (Mai 2011), Halberstadt (September 2011) und Magdeburg (Oktober 2011) anzubieten. Dazu äußerten die Schulen der Region schon jetzt reges Interesse.

Pressemeldung vom HarzElbeExpress (HEX).


URL: Homepage HarzElbeExpress (HEX).
Meldung vom 06.04.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de