Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





EVG: Lokführerschein nicht verschleppen!

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft kritisiert die schleppende Umsetzung des EU-Lokführerscheins in Deutschland. Die EU hat der Bundesrepublik deswegen jetzt auch mit einem Verfahren gedroht.

Der Lokführerschein ist Teil des Dritten EU-Eisenbahnpaketes. Er regelt als Zusatzbescheinigung zur nationalen Lizenz die besonderen Bestimmungen für das grenzüberschreitend arbeitende Personal. Der grenzüberschreitende Verkehr wird damit vereinfacht – ein wichtiger Punkt im intermodalen Wettbewerb.

Gerade deswegen darf die Einführung dieser Lizenz jetzt nicht verschleppt werden. Jede Verzögerung schwächt die Schiene. Der gemeinsame europäische Eisenbahnraum kann nicht ohne die Beschäftigten stattfinden.

Dass der EU-Lokführerschein in eine EU-Richtlinie eingeflossen ist, ist ein Erfolg der ETF. Sie hat im Sozialen Dialog auf EU-Ebene dieses Instrument zur Sicherung und Anerkennung der Kompetenzen von Beschäftigten durchgesetzt.

Pressemeldung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG).


URL: Homepage Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG).
Meldung vom 16.03.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de