Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bundesweiter Tag der Logistik am 14. April 2011: DB Schenker macht Logistik an 25 Standorten erlebbar

Am 14. April 2011 lädt DB Schenker zum „Tag der Logistik“ ein und beteiligt sich damit zum dritten Mal am bundesweiten Aktionstag der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Mit rund 40 Veranstaltungen an 25 Standorten in ganz Deutschland hat DB Schenker sein Programm im Vergleich zum Vorjahr noch einmal erheblich ausgebaut.

Damit haben über 800 Schüler die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen eines internationalen Transport- und Logistikdienstleisters zu werfen. Der interessierte Nachwuchs kann sich dabei umfassend über die verschiedenen Ausbildungsberufe informieren und bekommt wertvolle Tipps für den Berufseinstieg bei DB Schenker.

„Die Transport- und Logistikbranche als dynamischer Wachstumsmarkt bietet solide Beschäftigungsperspektiven für Berufseinsteiger. Wir möchten den “Tag der Logistik“ nutzen, um junge Menschen für DB Schenker zu gewinnen. Denn unsere Position als einer der weltweit führenden Logistikdienstleister können wir in Zukunft nur dann behaupten, wenn wir qualifizierte und motivierte Mitarbeiter haben“, so Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport- und Logistik der DB Mobility Logistics AG.

Als einer der führenden Anbieter für integrierte Logistik im deutschen Markt öffnet die Schenker Deutschland AG ihre Geschäftsstellen in Berlin, Bielefeld, Chemnitz, Duisburg (im Verbund mit Düsseldorf), Eching, Emden, Frankfurt am Main, Fürth, Hannover, Kassel, Kelsterbach, Köln, München, Saarbrücken, Trier, Ulm, Villlingen-Schwenningen, Waldlaubersheim und Wuppertal.

Die CargoLeitzentrale von DB Schenker Rail in Frankfurt am Main zeigt, wie überregional und international verkehrende Züge auf dem gesamten Laufweg überwacht, Umleitungen organisiert, Lok-Einsätze geplant und gesteuert, Engpässe überbrückt sowie kurzfristige Zugfahrten disponiert werden.

Zum Kennenlernen zentraler Produktionsabläufe lädt DB Schenker Rail, die führende europäische Güterbahn der DB, an den Rangierbahnhöfen in Maschen bei Hamburg und Nürnberg ein.

Das KundenServiceZentrum von DB Schenker Rail in Duisburg gewährt einen Einblick in die europaweite Transportüberwachung und zeigt, wie einzelne branchenausgerichtete Fachbereiche, zum Beispiel die Bereiche Automotive und Chemie, arbeiten.

In Frankfurt am Main und Großbeeren bei Berlin erklären die Experten der Deutschen Umschlaggesellschaft Schiene-Straße (DUSS) mbH, wie Containerterminals als Schnittstelle zwischen Straße und Schiene funktionieren.

Pressemeldung der Deutschen Bahn AG.


URL: Homepage der Deutschen Bahn AG.
Meldung vom 18.03.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de