Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Graz Linien und Stadler Pankow GmbH beschließen weitere Optimierungsmaßnahmen

Bei ihrem Treffen am 07.03.2011 in Graz wurde vom Vorstand der Holding Graz und der Geschäftsführung der Stadler Pankow GmbH folgende Vorgehensweise zum Thema „Variobahn“ beschlossen: Die in den letzten Wochen gemeinsam durchgeführten und getesteten Maßnahmen ergaben bei den durchgeführten Messungen vorerst eine Verbesserung im Bereich der Geräusche sowie Erschütterungen. Es ist geplant, diese Maßnahmen sowohl bei den bereits gelieferten Modellen als auch bei den zu liefernden Fahrzeugen umzusetzen.

Sowohl die Holding Graz als auch die Stadler Pankow GmbH sind sich einig, dass es weiterer Optimierungen bedarf. Somit wird die Firma Stadler auf Basis der vorliegenden Ergebnisse bis nächste Woche ein zusätzliches Maßnahmenpaket mit einem definierten Zeitplan vorlegen. Diese Veränderungen (u.a. an Dämpfern, Adaptierung von Lagern) werden in den nächsten Monaten wie vereinbart bis Ende Sommer stufenweise bewertet und gegebenenfalls umgesetzt. „Bei diversen Adaptierungen erwarten wir in zwei Monaten klare Aufschlüsse und weitere positive Resultate“, so Holding Graz-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Malik. Für medial kolportierte Themen wie Lieferstopp oder Vertragsausstieg gibt es derzeit keine Grundlage. Stadler-Geschäftsführer Michael Daum: „Ich bin optimistisch, dass wir mit den definierten Vorschlägen und Ideen ein für beide Seiten zufriedenstellendes Ergebnis erreichen werden“. Darüber hinaus betont Daum, dass die gelieferte Variobahn alle Ausschreibungskriterien erfüllt und die gesetzlich vorgeschriebenen Normen eingehalten werden. Ergänzend zu den weiteren technischen Schritten und dem permanenten Datenaustausch zwischen den Technikern wird sich auch der Vorstand der Holding Graz und die Geschäftsführung der Stadler Pankow GmbH weiterhin monatlich in einer eigenen Steuerungsgruppe treffen.

 Pressemeldung der Stadler Rail Group.


URL: Homepage Stadler Rail Group
Meldung vom 09.03.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de