Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





BLS beschafft vier weitere Lötschberger

Aussenansicht des BLS Lötschbergers © BLS AG. Die BLS erweitert ihre bisherige Lötschbergerflotte des Typs RABe 535 um vier auf insgesamt 25 Fahrzeuge. Aufgrund einer bestehenden Option beim Konsortium Bombardier/Alstom können die Lötschberger schnell und kostengünstig beschafft werden. Die neuen Züge kosten insgesamt 37,9 Mio. CHF und werden ab Herbst 2012 ausgeliefert. Mit der Flottenerweiterung wird der knappe Bestand kompensiert, wodurch Nachfragespitzen besser abgedeckt und die Stabilität des Verkehrsangebots erhöht werden können.

Der Verwaltungsrat der BLS AG hat beschlossen, beim Konsortium Bombardier/Alstom eine Option auf vier weitere Niederflurtriebzüge des Typs RABe 535 einzulösen. Die BLS verfügt bereits über eine Flotte von 21 Fahrzeugen dieses Typs, die als Lötschberger mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2008 erstmals auf dem BLS-Netz verkehrten. Die Neubeschaffung fällt dank bestehender Option mit 37,9 Mio. CHF kostengünstig aus, und die Fahrzeuge können rasch produziert und ausgeliefert werden. Der erste neue Lötschberger wird im dritten Quartal 2012 eingesetzt, die weiteren folgen in monatlichen Abständen.

Innenansicht des BLS Lötschbergers © BLS AG.

Mehr Stabilität und Flexibilität der BLS-Flotte

Der BLS-Flottenbestand ist durch den Brand zweier Züge seit Dezember 2009 (ein RBDe 565 und eine NINA) gesunken. Zusätzlich soll ab Fahrplanwechsel 2012 eine NINA an die RegionAlps verkauft werden. Neben dem Ersatz dieser drei Fahrzeuge stellt die nun beschlossene Neubeschaffung ein weiteres Fahrzeug für die Abdeckung von Nachfragespitzen sicher. Insgesamt werden damit Stabilität und Flexibilität der BLS-Flotte im Betrieb gestärkt. Insbesondere ist geplant, ab 2020 den RegioExpress auf der Strecke Bern – Langnau – Luzern integral mit Lötschbergern zu betreiben, womit sich in Luzern West ein weiterer Qualitätssprung realisieren lässt.

Die Lötschbergerflotte bildet die Basis für das Flügelzugkonzept auf der Lötschberg-Bergstrecke und im Simmental, welches die BLS zum Fahrplanwechsel 2008 erfolgreich eingeführt hat. Zusätzlich verkehren die modernen und vollklimatisierten Lötschberger auf den Linien S5, S51 und S6 (Zusatzzüge). Beim Fahrgastkomfort stehen noch zusätzliche Verbesserungen an. So werden derzeit im Bombardier Werk in Villeneuve (VD) Längsgepäckträger eingebaut und bezüglich Heizung/Klimatisierung Optimierungen vorgenommen. Die neu bestellten Fahrzeuge werden die Komfortverbesserungen bereits enthalten.

Der Steckbrief zum Lötschberger (RABe 535)

Pressemeldung der BLS Lötschbergbahn AG.


URL: Homepage BLS Lötschbergbahn AG.
Meldung vom 07.03.2011

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de