Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Regionalverkehr Augsburg – München mit verbessertem Platzangebot

Der Freistaat Bayern finanziert mehr Fahrten und Platzkapazitäten beim Fugger-Express. „Die zusätzlichen Verbindungen, besseren Anschlüsse und neuen Fahrzeuge im Schienenpersonennahverkehr im Großraum Augsburg kommen bei den Fahrgästen gut an. Zum Teil werden über 30 Prozent mehr Fahrgäste gezählt“, erläutert Bayern Wirtschaftsminister Martin Zeil die Ausweitung des Angebots beim Fugger-Express.

Ab 28. Februar 2011 wird es einen zusätzlichen Zug im Nachmittagsberufsverkehr zwischen München und Augsburg geben, der mit großräumigen Doppelstockwagen mehr Kapazitäten schaffen wird. Zwischen 17 und 18.30 Uhr verkehrt dann etwa alle 15 Minuten ein Zug von München nach Augsburg. Fünf Züge bieten in der Summe knapp 3 000 Sitzplätze. Auch in der Gegenrichtung, etwa um 17.10 Uhr ab Augsburg, wird es eine neue Fahrt nach München geben.

Im Frühberufsverkehr fahren die Züge bereits heute zwischen 5.30 und 8 Uhr etwa alle Viertelstunde ab Augsburg in Richtung München. Allerdings können wegen der anhaltenden Bauarbeiten zum viergleisigen Ausbau noch nicht alle Züge jede gewünschte Haltestelle bedienen. Weitere Verbesserungen sind erst zum 12. Juni 2011 realisierbar, wenn der viergleisige Ausbau zwischen Mering und Olching fertig gestellt ist. Dann soll der Doppelstockzug, der um 6.30 Uhr von Gessertshausen über Augsburg nach München fährt, an allen Stationen zwischen Augsburg und Mering halten. Der Zug verkehrt derzeit zwischen Augsburg und München-Pasing ohne Halt und hat noch freie Kapazitäten. Damit will der Freistaat insbesondere für Mering und Kissing eine zusätzliche Fahrmöglichkeit und mehr Platzkapazität schaffen. Kurzfristig ab 12. Dezember wird dieser Zug in Augsburg an der Haunstetterstraße halten. Ebenso wird der Zug gegen 6.15 Uhr ab Augsburg künftig die Haunstetterstraße bedienen. Im Gegenzug entfällt der Halt an der Haunstetterstraße des bereits gut besetzten Zugs um 6.39 Uhr ab Augsburg. 

Pressemeldung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (BEG).


URL: Homepage Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG)
Meldung vom 09.12.2010

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de