Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





BOMBARDIER TALENT 2-Züge bald auch im Großraum Leipzig im Einsatz

Bombardier Transportation wird weitere 51 BOMBARDIER TALENT 2-Züge an die Deutsche Bahn AG (DB AG) liefern. Der Auftragswert beläuft sich auf ca. 200 Millionen Euro (271 Millionen US-Dollar). 36 neue dreiteilige und 15 vierteilige TALENT 2 S-Bahn-Züge werden ab Dezember 2013 im Großraum Leipzig und dessen Umland im Netz der Mitteldeutschen S-Bahn zum Einsatz kommen.

Die besonders komfortablen Fahrzeuge sind klimatisiert und ausgestattet mit Schiebetritten an den Einstiegen sowie großen Mehrzweckbereichen mit Raum für Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder. Sie verfügen über großzügige Sitzabstände nicht nur in der ersten Klasse und erfüllen damit sowohl die Anforderungen des S-Bahnverkehrs als auch die des Regionalverkehrs. Für Familien mit Kindern gibt es eine spezielle Sitzgruppe im kindgerechten Design. Zur Ausstattung der Fahrzeuge gehören auch behindertenfreundliche Toiletten. Darüber hinaus bieten die im Fahrgastraum integrierten Monitore aktuelle Reiseinformationen. Videoüberwachung und die Umsetzung neuer Crash-Anforderungen erhöhen die Sicherheit der Fahrgäste.

Durch eine für das Mitteldeutsche S-Bahnnetz spezielle Außenfarbgebung werden sich diese TALENT 2 Fahrzeuge von den übrigen Flotten deutlich unterscheiden.

Mit dem neuen Auftrag steigt die Zahl der von der Deutschen Bahn AG bestellten TALENT 2 Fahrzeuge auf insgesamt 287. Ende August hatte die DB AG 23 fünfteilige Züge für den Einsatz im Warnow-Netz in Mecklenburg-Vorpommern und 37 Fahrzeuge (34 Vierteiler und 3 Zweiteiler) für die bayerische Werdenfelsbahn geordert.

Wesentliche Merkmale der neu entwickelten Elektrotriebzug (ET)-Plattform TALENT 2 (Baureihenbezeichnung 442) sind das innovative modulare Konzept und die hohe Standardisierung. Die Züge lassen sich nahezu unbegrenzt flexibel konfigurieren und sind gleichzeitig kosteneffektiv und -transparent. Mit dem neuen Baukastenprinzip sind zahlreiche Varianten desselben Zugtyps möglich. Die zwei- bis sechsteiligen Fahrzeuge lassen sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher technischer Module ausstatten – je nach Einsatzzweck als Nahverkehrs- oder Regional Express Zug.

Das Antriebs- und Steuerungssystem BOMBARDIER MITRAC macht den Zug durch eineskalierbare Traktionsleistung besonders energieeffizient: Das Fahrzeug lässt sich individuell den häufigen Beschleunigungs- und Bremsphasen im Nahverkehrsbereich oder auch den Anforderungen im Regionalbahn-Netz anpassen.

Pressemeldung von Bombardier Transportation.


URL: Homepage Bombardier Transportation
Meldung vom 19.11.2010

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de