Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Führerstandsfahrten bei der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn

© Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU AG Seit kurzem bietet die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU AG Führerstandsmitfahrten an. Bahnfans und Interessierte können so die abwechslungsreichen Strecken ins Sihltal und auf den Uetliberg aus der Sicht des Lokführers erleben.

Bremsen lösen, Fahrregler nach vorne schieben – der Zug setzt sich in Bewegung und wir lassen den unterirdischen Bahnhof der SZU in Zürich hinter uns. Im Führerstand des Steuerwagens ist nur die Instrumentenbeleuchtung schwach zu sehen. Während die Re 456 542 ihren 185 Tonnen schweren Zug mit Tempo 60 durch den Tunnel schiebt, hallt der Lärm von den Wänden. Wir sind unterwegs auf einer Führerstandsfahrt, wie sie von der SZU seit kurzem angeboten wird. Vor der Abfahrt hat uns Uwe Juditzki auf dem Perron in Zürich begrüsst. Er ist Lokomotivführer und wird uns den ganzen Nachmittag begleiten. Diese Begleitung ist nötig, damit der diensthabende Lokführer nicht durch Fragen der Gäste abgelenkt ist. Bereits vor der Abfahrt hat uns Juditzki in das Streckennetz, die Stromsysteme der SZU sowie die Signaltechnik eingeführt. Gefahren wird unser Zug, der nach Sihlwald unterwegs ist, von Ruedi Hänni.

Was sofort auffällt: Die Halteabstände sind kurz. Kaum hat Hänni beschleunigt, muss er schon wieder bremsen: Giesshübel, Saalsporthalle/Sihlcity, Brunau. «In einer Schicht halte ich mehr als 150 Mal», sagt Hänni, während wir in Adliswil auf den Gegenzug warten. Ein Handgruss zum Lokführer der entgegenkommenden Komposition, dann sind wir wieder unterwegs. Jeder Streckenmeter fordert die volle Konzentration des Lokführers, unbewachte Bahnübergänge, Gärten und Wege neben den Geleisen bilden Gefahrenpunkte – Dinge, die man als Passagier im Zug so nicht wahrnimmt. Nach der Pflichtstrecke bis Langnau folgt die Kür: Wir durchfahren den Gattikertunnel und folgen der landschaftlich schönen Strecke bis Sihlwald. Uwe Juditzki schiesst für uns ein Erinnerungsfoto vor dem Steuerwagen. Dann wechseln wir in den Führerstand der Re 456, eine kurze Bremsprobe und schon geht’s zurück nach Zürich. Bei Kaffee und Kuchen haben wir hier Zeit Uwe Juditzki Fragen zu stellen.

© Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU AG

Mit Tempo 40 bergwärts

Zurück im Untergrund steigen wir in den Führerstand eines Triebwagens vom Typ Be 556 der Uetlibergstrecke. Dieses Mal sind wir mit Lokführer Rolf Raaflaub unterwegs. Bis zur Haltestelle Triemli gleicht das Fahrgefühl eher dem eines Trams: Die Haltestellenabstände sind kurz und der Passagierwechsel gross. Doch nach dem Triemli beginnt für den Lokführer der entspannende Teil seiner Arbeit. Mit Tempo 40 windet sich die Komposition durch den Wald auf der mit bis zu 79 Promille Steigung steilsten Normalspurstrecke Europas mit Adhäsionsantrieb. «Im Winter, wenn die Stadt im Nebel liegt, ist es ein Genuss in die Sonne hoch zu fahren», sagt Uwe Juditzki. Leise brummt die Elektronik des Antriebes, vor der Panoramascheibe des Führerstandes zieht der Wald vorbei. Nach 20 Minuten erreichen wir den Uetliberg. Sanft bringt Rolf Raaflaub den Zug mit der Druckluftbremse zum Stillstand, 11 Minuten später geht es zurück zum Hauptbahnhof. Talwärts darf Raaflaub nur 30 fahren. Die Kraft der elektrischen Bremse reicht, um die Komposition in Beharrung zu halten. Zurück im unterirdischen Bahnhof ist unsere Tour zu Ende, Rolf Raaflaub hingegen wechselt wieder ans andere Ende des Zuges um nochmals auf den Uetliberg zu fahren.

Führerstandsmitfahrten bei der SZU

Die dreistündige Führerstandsmitfahrt bei der SZU beinhaltet je eine Fahrt von Zürich nach Sihlwald und auf den Uetliberg in Begleitung einer Fachperson, die Kaffeepause in Zürich, ein Zertifikat und ein kleines Geschenk der Fahrt. Das Ganze kostet für eine Person CHF 400 (ca. 300 Euro), für zwei Personen, CHF 550 (ca. 420 Euro). Mindestalter: 16 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen 10 Jahre).

Beratung und Verkauf:

SZUextra, +41 44 206 45 07, szuextra@szu.ch. Anmeldungen spätestens 14 Tage vor dem gewünschten Fahrtermin. Informationen unter www.szu.ch.


URL: Homepage der Sihltal-Zürich-Uetliberg-Bahn (SZU)
Meldung vom 12.10.2010

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de