Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Siemens verstärkt Verkehrstechnik in den USA – Übernahme von Republic ITS

Die Siemens-Sparte Mobility übernimmt mit Republic Intelligent Transportation Services (ITS), Inc., Novato, Kalifornien, den US-Marktführer für Services von Verkehrstechnik. Mit dem Erwerb von Republic investiert Siemens deutlich in die Straßenverkehrstechnik auf dem US-amerikanischen Markt und stärkt damit die dort bestehende Palette von Verkehrslösungen. Zu den Modalitäten bezüglich der Übernahme wurde auf beiden Seiten Stillschweigen vereinbart.

Die etwa 300 Mitarbeiter des 1991 gegründeten Unternehmens werden mit der Akquisition vollständig übernommen und als Republic Intelligent Transportation Services, Inc., a Siemens Company, geführt.

Im Zuge der Übernahme erhält Siemens 100 Prozent der Anteile von Republic ITS, das sich mehrheitlich im Besitz eines Infrastruktur-Fonds befindet, der von Alinda Capital Partners LLC gemanagt wird. Republic ist ein Spezialist für den Service von Signalgebern im Straßenverkehr – von der klassischen Signallampe über die Straßenbeleuchtung bis hin zur modernen LED-Technik. Mit diesem Portfolio ergänzt Siemens nun sein bestehendes Angebot an Verkehrslösungen, um Kunden in den USA künftig neben Services für Verkehrstechnik auch Mehrwertdienste wie Remote Services oder präventiven Service anbieten zu können. „Der Zukauf ist ein wichtiger Schritt, mittlere und große Städte, nicht nur in den USA, sondern auch weltweit mit integrierten, nachhaltigen Mobilitätslösungen im Sinne unseres 'Complete mobility'-Konzepts zu versorgen“, sagte Dr. Hans-Jörg Grundmann, CEO von Siemens Mobility.

„Mit der Integration des Service-Netzwerkes von Republic bieten wir unseren US-amerikanischen Kunden noch höhere Verfügbarkeit, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit im Verkehrsmanagement“, sagte Hauke Jürgensen, Leiter Intelligent Traffic Systems der Siemens-Division Mobility. „Reibungslos funktionierende Verkehrsinfrastruktur gewinnt als Schlüsselfaktor für die Konkurrenzfähigkeit von Ballungsräumen zunehmend an Bedeutung.“

Immer mehr Städte setzen auf koordinierte Verkehrslösungen. In den USA ist Siemens bereits heute Marktführer für intelligente Verkehrsinformations- und -managementsysteme. Jede sechste Stadt nutzt dort inzwischen eine Lösung von Siemens Mobility.

Pressemeldung von Siemens Mobility Division.


URL: Homepage Siemens Mobility Division
Meldung vom 24.09.2010

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de