Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Erster FLIRT der Berchtesgadener Land Bahn getauft

ter FLIRT der Berchtesgadener Land Bahn getauft © Berchtesgadener Land Bahn GmbH Am Bahnhof in Bad Reichenhall wurde am Dienstag, 29. Juni der erste Triebwagen der Berchtesgadener Land Bahn getauft. Der prominente Taufpate Landrat Georg Grabner bedankte sich beim Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Bahn, Arnulf Schuchmann, für die Namensgebung: „Das Logo und das Wappen auf dem FLIRT bringen das Berchtesgadener Land auch ins Salzburger Land.“ Die modernen und bequemen Züge werden ja bis Salzburg und Golling durchgebunden.

Landrat Georg Grabner und Arnulf Schuchmann waren sich gestern einig, dass die Berchtesgadener Land Bahn bei den Fahrgästen jetzt sehr gut angenommen wird. Der Start lief bekanntlich nicht wie geplant. Die fehlende Zulassung und Vandalismusakte sorgten für eine Verzögerung. „Die steigenden Fahrgastzahlen und zufriedene Fahrgäste machen den holprigen Start wieder wett“, sagt Arnulf Schuchmann anlässlich der Taufe. „Unsere nächsten Ziele sind eine bessere Durchbindung der Züge nach Salzburg und eine technische Lösung für die vielen ungesicherten Bahnübergänge“, so Schuchmann weiter. Landrat Grabner lobte das Service und Angebot der Berchtesgadener Land Bahn und will in den nächsten Jahren noch mehr Gäste auf die Schiene bekommen.

BLB Mitglied im Salzburger Verkehrsverbund

Seit kurzem ist die BLB auch offizielles Mitglied im Salzburger Verkehrsverbund (SVV). Der Tarifverbund koordiniert die Leistungen des öffentlichen Verkehrs im Bundesland Salzburg und in den angrenzenden Regionen. „Unsere Mitgliedschaft beim SVV als länderübergreifende Bahnverbindung ist natürlich eine wichtige Voraussetzung für die Verkehrsplanung in den nächsten Jahren. Sie erleichtert nicht nur die Tarifgestaltung.“ Die SVV Mitgliedschaft bietet für die Fahrtgäste viele Vorteile. So können Inhaber von SVVJahreskarten alle Verkehrsmittel in der gewählten Zone nutzen und ihre Räder kostenlos mitnehmen. Im Landkreis Berchtesgaden ist die Radmitnahme ohnehin kostenlos.

Urlauber und Ausflügler nützen Berchtesgadener Land Bahn

Urlauber und Ausflügler haben in den letzen Wochen die Berchtesgadener Land Bahn rege genutzt. Die Fahrt ins Grüne mit und ohne Rad oder der Besuch von Berchtesgaden, Bad Reichenhall und Salzburg waren die gefragtesten Reiseziele. „Besonders freut mich, dass alle Altersgruppen die Bahn als Fortbewegungsmittel nützen. Die Ausflugsgäste kommen aus dem Salzburger Raum und aus dem Umkreis von München“ erläutert Schuchmann und fügt hinzu: „Besonders empfehlen wir die Heimfahrt mit der Bahn nach den beliebten Festen in Bad Reichenhall und Berchtesgaden.“

Wechsel in der Geschäftsführung der Berchtesgadener Land Bahn Arnulf Schuchmann legt die Geschäftsführung der Berchtesgadener Land Bahn mit Mittwoch, 30. Juni zurück. Gunter Mackinger, Direktor der Salzburger Lokalbahn wird die Position des Geschäftsführers ab 1. Juli übernehmen. Arnulf Schuchmann wird die Berchtesgadener Land Bahn weiterhin als Verkehrsexperte beraten.

Pressemeldung der Berchtesgadener Land Bahn GmbH.


URL: Homepage Berchtesgadener Land Bahn GmbH
Meldung vom 30.06.2010

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de